Jena im Herbst

Soziologie? Jena! Informationen für Studieninteressierte

Jena im Herbst

Neugierig darauf, die Gesellschaft besser zu verstehen?

Fragen Sie sich, warum die klassische Kleinfamilie an Bedeutung verliert, warum Manager mehr verdienen als Arbeiter oder warum Arbeit immer wichtiger wird, zugleich aber immer schwieriger zu bekommen ist? Fragen Sie sich auch, was die Welt 'regiert', Geld oder Vertrauen? Warum plötzlich wieder gestreikt wird? Interessiert es Sie, warum wir nun auch im Alter noch jung sein wollen/müssen? Beschäftigt Sie die Krise des Sozialstaats? Möchten Sie verstehen, wie die Gesellschaft 'funktioniert', welche Macht uns antreibt - die Politik, die Wirtschaft oder irgendein 'Diskurs'?

Dann ist Soziologie genau das richtige Studienfach für Sie. Soziologie befasst sich mit der sozialen Ordnung des menschlichen Zusammenlebens und den Institutionen, die dabei entstehen: Städte, Unternehmen, Organisationen, Universitäten, Ehen und Verwandtschaftsbeziehungen, Freundschaften. All das kann man untersuchen und befragen nach der gesellschaftlichen Konstruktion, Funktion, Bedeutung und dem Veränderungspotential. Die Soziologie stellt dafür verschiedene Instrumentarien und Methoden bereit und bietet eine Vielzahl an Denkschulen, die verschiedene Blickwinkel und Interpretationen erlauben. Sie werden also nicht eine, sondern viele Antworten auf die oben gestellten Fragen kennenlernen.

Soziologie ist aber nicht nur ein spannendes Studienfach. Da Gesellschaften sich wandeln, brauchen sie in den verschiedenen Bereichen Expertise, so dass Soziolog*innen ein breiter Arbeitsmarkt offensteht. Zugegeben, wie in den meisten Geistes- und Sozialwissenschaften läuft das Soziologiestudium auf kein klar umschriebenes Berufsfeld/Berufsbild heraus, denn Absolvent*innen der Soziologe arbeiten bspw. als Journalist*innen, Personalberater*innen, Politikberater*innen, als Expert*innen in Verbänden, bei Parteien und Gewerkschaften, Krankenkassen, in der Marktforschung oder in der Verwaltung.

Soziologie an der Universität Jena studieren

"Soziologie an der Universität Jena studieren" - Von Studierenden für (künftige) Studierende Studierende der Soziologie zeigen ihre Stadt, ihre Universität und geben einen Einblick in ihr Studium in Jena. Zusammen mit Frau Prof. Leuze geben sie Antworten auf Fragen wie: Warum entscheidet man sich eigentlich für ein Soziologiestudium? Was kommt danach? Und: Warum ist es die absolut richtige Entscheidung, Soziologie in Jena zu studieren?

Aktuell

Studieneinführungstage am 19. und 20.10. 2020

Am 19. und 20. Oktober 2020 finden die Studieneinführungstage (STET) für alle, die zum Wintersemester 2020/2021 mit dem Studium in Jena beginnen, statt.

Während der STET und über die STET hinaus bieten das Institut für Soziologie und seine Studierenden Informations- und Orientierungsveranstaltungen an, die Ihnen den Einstieg ins Studium erleichtern werden.

Sie finden hier die Programme der STET für die Studiengänge Bachelor Soziologie (Kernfach/Ergänzungsfach), Master Soziologie und Master Gesellschaftstheorie. Die Programme sind Stand 11.09.20, Änderungen sind vorbehalten.

 

 

Zweite Hochschulinfotage 2020

Am Samstag, dem 09. Mai veranstaltete die Friedrich-Schiller-Universität Jena  ihren jährlichen Hochschulinfotag (HIT). Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie musste auch der HIT dieses Jahr virtuell stattfinden, und alle Studieninteressierten waren eingeladen, von 10-15 Uhr die Friedrich-Schiller-Universität online per PC, Laptop, Tablett oder Smartphone zu besuchen, um sich virtuell an zahlreichen Ständen und bei verschiedenen Infoveranstaltungen über die Studiengänge der Uni Jena zu informieren.

Natürlich war auch das Institut für Soziologie vertreten und bot an einem virtuellen Stand umfassende Informationen und auch Gesprächsmöglichkeiten zu den Studiengängen Bachelor Soziologie im Kern- und Ergänzungsfach, Master Soziologie und Master Gesellschaftstheorie an.

Falls Sie den virtuellen HIT und den Stand der Soziologie am 09. Mai nicht besuchen konnten, gibt es nun bei der Neuauflage des Onlineformats des Hochschulinfotags vom 13. bis 25. Juli erneut die Gelegenheit, sich umfassend über die Studiengänge der Uni Jena und natürlich auch die des Instituts für Soziologie zu informieren.

Informieren Sie sich in den virtuellen Ausstellungsräumen und lernen Sie das Studienangebot der Friedrich-Schiller-Universität bis zum 25. Juli besser kennen. Außerdem erhalten Sie auf diesen Seiten wertvolle Tipps für die Studienwahl.

Und hier nun zm Wichtigsten: Dem direkten Weg zum Stand des Instituts für Soziologie, an dem wir alle Interessierten herzlich begrüßen!

 

Konferenz "Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften"

Das Institut für Soziologie hat im September 2019 gemeinsam mit der DFG-Kollegforscher*innengruppe "Postwachstumsgesellschaften" und der Deutschen Gesellschaft für Soziologie zur Konferenz "Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften" nach Jena eingeladen. Der Film zur Konferenz gibt nicht nur einen Einblick in die Arbeit der Kollegforscher*innengruppe und die Themen und Debatten der Konferenzwoche, sondern er zeigt darüber hinaus auch aus der Perspektive von Studierenden, Lehrenden und Gastwissenschaftler*innen, was die Soziologie hier in Jena ausmacht.

Postwachstumskolleg - Konferenz "Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften"

Zentrale Inhalte auf einen Blick

Ernst-Abbe-Campus
Studium
Soziologie kann in verschiedenen Varianten studiert werden.
Turm/Rosen
Forschung
Durch Lehrforschungsprojekte werden auch Studierende eingebunden.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang