Doktorand*innen

Doktorand*in Titel und Beschreibung der Arbeit
Henning, Bertram Zur sinnlichen Dimension der Herstellung von Familie - Möglichkeiten einer hermeneutischen Betrachtung von Empfindungen und Familie [pdf, 267 kb] 
Ruby, Sophie Das ‚Andere‘ zum Hegemonialen der Geschlechterordnung [pdf, 122 kb]
Schwab, Janos Männlichkeit und Gewaltbetroffenheit [pdf, 87 kb]
Stiller, David Die diskursive Herstellung kultureller Leitideen: 'Viskurse' von Familie und Paarbeziehungen in den Massenmedien [pdf, 69 kb]

Holz, Janet-Lynn

"Der Wandel von Männlichkeitskonstruktionen im Kontext ungewollter Schwangerschaften"
(Arbeitstitel)
Abgeschlossene Promotionen  
Smuda, Rebekka Zwischen den Erfahrungen der Verbundenheit und Unverbundenheit: eine ethnographische Studie zum Umgang mit Körpern im Kosmetikstudio
(Disputation 30.09.2020)
Münch, Anne Der kurze Traum von der späten Freiheit: Ältere Pflegende zwischen Abgrenzung und Selbstaufgabe (Disputation 28.05.2020)
Saalfeld, Robin K.

Transgeschlechtlichkeit und Visualität - Sichtbarkeitsordnungen in Medizin, Subkultur und Spielfilm (Disputation 30.09.2019)

Eckardt, Sarah

Die unbekannte Geburt. Subjektivierungsweisen von gebärenden Frauen zwischen individueller Praxis und öffentlichem Diskurs

(Disputation am 18.09.2019)
Karnatz, Ole Verführung nach System. Eine wissenssoziologische Analyse von Pick-Up-Praktiken (Disputation am 14.06.2019)
Schlinzig, Tino Standortbestimmungen familialer Gemeinschaften. Identitätspolitiken und Territorialisierungen in multilokalen Familien nach Trennung und Scheidung (Zweitbetreuung) [pdf, 16 mb] (Disputation am 19.09.2016)
Wesener, Sabine Der Beitrag von Kindertagesstätten zur Chancengleichheit im Aufwachsen. Gesellschaftliche Forderung und Umsetzung in multiprofessionellen Teams [pdf, 6 mb]
(Disputation am 30.01.2017)
Kastein, Mara Gleichstellungsorientierte Männerpolitik unter Legitimationsdruck (Disputation am 08.08.2018)

Weitere Inhalte am Arbeitsbereich Qualitative Methoden und Mikrosoziologie

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang