Maria Barankow & Christian Baron: Klasse und Kampf, Berlin: Claasen 2021 (20 Euro)

Empfehlung von Laura Boemke​

Meldung vom:

Klasse ohne Kampf: Die von Maria Barankow und Christian Baron herausgegebene Anthologie „Klasse und Kampf“ besticht auf den ersten Blick nicht nur optisch, sondern auch durch ein buntes und intersektionales Porturri aus 14 Kurzgeschichten, die mal zart, mal wütend, mal schreiend komisch oder anklagend daherkommen. Gerne habe ich in den kurzweiligen Geschichten in meinen Mittagspausen oder auf kurzen Zugfahrten geschmökert – es eignet sich also auch, um an dichten Arbeitstagen mal abzutauchen und sich literarisch der Klassenfrage zu nähern. Einziger Wehmutstropfen: der im Titel beschworene „Kampf“ bleibt bedauernswerterweise uneingelöst. (Laura Boemke)