Dipl.-Soz. Christian Meyer

Arbeits- und Interessengebiete

Digitalisierung, Industrie 4.0; innere Sicherheit; neue Rechte; Techniksoziologie, kritische Theorie der Gesellschaft

Kontakt: christian.meyer@uni-jena.de 

Vita Eintrag erweitern

2019/ 2020
Redakteur und Heftkoordinator bei Das Argument (Online-Kapitalismus. Umwälzungen in Produktions- und Lebensweise, 335)

Seit 06/ 2018
Promotionsstipendiat der Rosa Luxemburg Stiftung; Dissertationsthema: "Der Diskurs um Industrie 4.0. Eine materialistische Analyse von Technologie und Gesellschaft"

Die Dissertation geht der Frage nach, in welchem Verhältnis Technologie und Gesellschaft im Kontext von Industrie 4.0 stehen. Dafür wird das Verständnis von Technologie und Gesellschaft im Diskurs um Industrie 4.0 untersucht und ein materialistischer Technologiebegriff entwickelt. Die soziologische Arbeit stützt sich auf eine Diskursanalyse und bezieht sich zugleich auf kritische Gesellschaftstheorie sowie technik- und industriesoziologische Ansätze, mit dem Ziel diese produktiv zu verbinden.

Seit 2017
Redakteur bei Bürgerrechte & Polizei/ CILIP

2016/ 2017
Gastredakteur bei Prokla (Politische Ökonomie des Internets, 186)

2009
Studentische Hilfskraft im Projekt „Path-creating networks“ am Institut für Soziologie der TU Berlin

04/ 2005 - 09/ 2014
Studium der Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung (Diplom) an der Technischen Universität Berlin; technisches Nebenfach: Arbeitswissenschaften, freies Nebenfach: Politikwissenschaft. Abschlussarbeit: "Wie die innere Sicherheit neu erfunden wird - eine Dispositivanalyse am Beispiel eines relevanten EU-Forschungsprojektes zu intelligenten Sicherheitstechnologien (INDECT)" (Gutachter: Prof. Dr. Werner Rammert und Prof. Dr. Alex Demirović)

Lehre Eintrag erweitern

Wintersemester 2017/ 18
Technologie und Gesellschaftstheorie im Kontext von Digitalisierung

Publikationen Eintrag erweitern

Artikel:

Digitalisierung und Faschisierung (2020), in: Das Argument 335, S. 204-219

Blick nach vorn im Datendschungel – eine Einleitung (2020), in: Cilip 121, S. 3-16, zus. m. Benjamin Derin und Friederike Wegner

Vorwärts und nicht vergessen. Ein Blick in materialistische Technologiediskussionen (2019), in: Butollo, F./ Nuss, S. (Hg.): Marx und die Roboter, S.

Das Auto im Apparat. Eine andere Mobilität? Zum Technikverständnis von Herbert Marcuse (2019), in: OXI 8/ 19

"The Bass, the trebble, don’t make a rebel". Wandel emanzipatorischer Praktiken der Hip Hop Kultur in Deutschland (2018), in: Das Argument 327, S.350-358

Law & Order alternativ? Die Politik Innerer Sicherheit der AfD (2017), in: Cilip 11, S. 63-68

Ambivalenzen der Digitalisierung und gesellschaftliche Kräfteverhältnisse (2017), in: Ökologisches Wirtschaften 3/ 2017; S. 28-29

Digitale Disziplin. Zur Transformation der inneren Sicherheit (2017), in: PROKLA 186, 63-82

Automatisierung der Arbeit (2016), in: Dörfler, M./ Nuss, S./ Stary, P./Strohschneider, T. (Hg.), Smarte Worte. Das kritische Lexikon der Digitalisierung (Rosa Luxemburg Stiftung), S. 6-7



Rezensionen:

Kleinöder, Nina, Stefan Müller u. Karsten Uhl (Hg.): „Humanisierung der Arbeit“. Aufbrüche und Konflikte in der rationalisierten Arbeitswelt des 20. Jahrhunderts; Georg, Arno, Kerstin Guhlemann u. Gerd Peter (Hg.): Humanisierung der Arbeit 4.0. Prävention und Demokratie in der digitalisierten Arbeitsgesellschaft (Sammelrezension, Arbeit – Bewegung – Geschichte 2021 - II, im Erscheinen)

Dath, Dietmar und Mathias Greffrath, Das Menschen Mögliche. Zur Aktualität von Günther Anders (2020, Das Argument 335)

Empfehlungsschreiben für eine Subdisziplin. Rezension zu "Technikanthropologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium" von Martina Heßler und Kevin Liggieri (Hg.) (2020, Soziopolis), https://www.soziopolis.de/empfehlungsschreiben-fuer-eine-subdisziplin.html

Fuchs, Christian, Digitale Demagogie. Autoritärer Kapitalismus in Zeiten von Trump & Twitter (2019, Das Argument 331)

Janke, Dieter u. Jürgen Leibiger (Hg.), Digitale Revolution & soziale Verhältnisse im 21. Jahrhundert; Buckermann, Paul, Anne Koppenburger u. Simon Schaupp (Hg.), Kybernetik, Kapitalismus, Revolutionen. Emanzipatorische Perspektiven im technologischen Wandel (Sammelrezension, 2018, Das Argument 329)

Dany, Hans-Christian, Schneller als die Sonne. Aus dem rasenden Stillstand in eine unbekannte Zukunft (2017, Das Argument 321)

Gros, Frédéric, Die Politisierung der Sicherheit. Vom inneren Feind zur äußeren Bedrohung (2015, Das Argument 314)



Wissenschaftliche Vorträge:

Autoritäre Formierung im digitalen Kapitalismus, Workshop bei "Antidemokratische Konservative. Feinde einer offenen, solidarischen und gleichberechtigten Gesellschaft", Tagung der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung (AkG), HWP Hamburg (11/ 2018)

Ambivalenzen von Digitalisierung in der Produktion, bei der Tagung "Neue Arbeit, neue Widerstände?. Arbeitskämpfe und Prekarität im digitalen Kapitalismus", Humboldt Universität Berlin (07/*2017) (online unter: https://www.rosalux.de/mediathek/media/element/826)



Sonstige Publikationen (Auswahl):

»Politik wird diskutiert wie selten«. Die CILIP-Redaktion im Corona-Gespräch (2021), Dirk Burczyk, Tom Jennissen, Jenny Künkel, Christian Meyer, Matthias Monroy, in: D. F. Bertz (Hg.), Die Welt nach Corona, S. 120-142

Ausweitung der Kampfzone. 20 Jahre Institut für Staatspolitik (Rezension) Antifa. Magazin der VVN-BdA, Jan./ Feb. 2021

Dämmen und dämmern. Über Widersprüche der Pandemibekämpfung (2020) (online unter: https://konkret-magazin.de/aktuell/461-daemmen-und-daemmern)

In Anschlag gebracht. Die neuen Polizeigesetze kommen einer Lizenz zum unkontrollierten Polizeihandeln gleich (2018), in: Analyse & Kritik 639

Männerbund AfD. Der Berliner Landesverband dient als Sammelbecken für Burschenschafter, in: Neues Deutschland, 18.06.2018

Die unsichtbare Hand bekommt Verstärkung. Im weitgehend aufgewerteten Berliner Bezirk Friedrichshain hat es die Polizei auf die verbliebenen Hausprojekte abgesehen (2016), in: Analyse & Kritik 613

Braune Messe. Über eine neurechte Medienschau in Berlin (2012), in: Konkret 11/2012

Mitgliedschaften Eintrag erweitern

Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung,

Deutsche Gesellschaft für Soziologie, Vereinigte

Dienstleistungsgewerkschaft ver.di