Forschungskolloquium

Information

Sofern nicht anders angegeben, findet das Forschungskolloquium Donnerstag 18.00-21:00 Uhr statt.

Das Kolloquium wird bis auf Weiteres ausschließlich online stattfinden! Die Zugangsdaten für die Online-Sitzungen lauten:
https://uni-jena-de.zoom.us/j/63263994385
Meeting-ID: 632 6399 4385
Kenncode: 307613

Melden Sie sich gerne in der Mailingliste unseres Forschungskolloquiums an, dann erhalten Sie immer alle aktuellen Infos und die Basistexte für die einzelnen Sitzungen.

Sollten die Infektionszahlen sinken, werden wir das Kolloquium im SR 114, Carl-Zeiß-Str. 3 als Hybrid organisieren: In dieser Variante sind Referent*in, Moderator*in und eine begrenzte Anzahl an angemeldeten Teilnehmer*innen vor Ort, die Veranstaltung wird gleichzeitig live als Stream übertragen und die Online-Teilnehmer können ebenfalls an der anschließenden Diskussion mitwirken.

Die Gesellschaft nach Corona

Sommersemester 2021

22.04.2021
Managing mit Post-its? Über das Verhältnis von Arbeit und Materialität im agilen Arbeiten
Klara-Aylin Wenten, TU München/MCTS

29.04.2021
Statuskonkurrenzen und soziale Spaltungen. Zur Dynamik sozialer Ungleichheiten
Prof. Dr. Olaf Groh-Samberg, Universität Bremen

06.05.2021
Ökologischer Sozialismus. Von der Wissenschaft zur Utopie nachhaltiger Gesellschaften
Prof. Dr. Klaus Dörre, FSU Jena

20.05.2021
Zur Aktualität von Wert und Wertgesetz - warum der Doppelcharakter der Waren produzierenden Arbeit nach wie vor der Springpunkt für das Verständnis der politischen Ökonomie ist
Dr. Stephan Krüger, IGZA Berlin

27.05.2021
Precarious society: the neoliberal model and the chilean revolution
Dr. Dasten Julián Vejar, Chile

Augustinerdiskurs
Veranstaltungsreihe der LZT mit der Ev. Akademie
03.06.2021—Augustinerkloster zu Erfurt
Abschied vom Auto? Klimaschutz, Corona und die Zukunft einer Schlüsselindustrie
mit Ulrike Herrmann, Journalistin bei der TAZ,
Prof. Dr. Klaus Dörre, FSU Jena, und anderen

Gemeinsame Veranstaltung mit der Pluralen Ökonomik Jena
10.06.2021
Das Ende des Neoliberalismus? Zur Frage des Paradigmenwechsels in der deutschen wirtschaftspolitischen Beratung
Prof. Dr. Achim Truger, Universität Duisburg-Essen, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

17.06.2021
Gender und Rechtspopulismus
Dr. Thomas Gesterkamp, Politikwissenschaftler und Journalist

Gemeinsame Veranstaltung mit der Landeszentrale für politische Bildung und dem AB Politische Soziologie:
24.06.2021—Senatssaal UHG
Der lange Abschied von der weißen Dominanz
Charlotte Wiedemann, Journalistin und Autorin

01.07.2021
Kritik der auseinanderdriftenden Gesellschaft
Prof. Dr. em. Martin Kronauer,
HWR Berlin

Eröffnungsveranstaltung SFB Strukturwandel des Eigentums
08.07.2021
Der Code des Kapitals. Wie das Recht Reichtum und Ungleichheit schafft
Prof. Dr. Katharina Pistor, Columbia Law School

15.07.2021
Digitalisierung in sozialen Dienstleistungen
Martin Ehrlich, Manfred Füchtenkötter, Christian Schädlich, Jana Steckbauer, FSU Jena

 

Download Programm [pdf, 533 kb]
Stand: April 2021

Zur Mailingliste

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang