Prüfung

Prüfungen und Abschlussarbeiten

Von der Hausarbeit bis hin zum Abschluss...

Allgemeine Informationen Inhalt einblenden

Was macht eine Hausarbeit zur wissenschaftlichen Hausarbeit? Wie schreibt man einen Essay? Und was ist überhaupt eine Hausarbeit? Studierende sind bereits in den ersten Semestern mit zahlreichen unterschiedlichen Formen des Leistungsnachweises konfrontiert: denn neben Klausuren und mündlichen Prüfungen, die als Prüfungsformen noch aus der Schulzeit bekannt sein dürften, werden im Studium Hausarbeiten und Essays verlangt.

Die folgenden Anmerkungen sollen den Weg ins wissenschaftliche Arbeiten erleichtern. Sie sollen als Leitfaden beim Verfassen von Studienarbeiten behilflich sein und zugleich transparent machen, was die hieran geknüpften Erwartungen und Anforderungen von Seiten des Instituts für Soziologie sind.

Leitfaden für das Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten [pdf 279KB]

Richtlinie Große Hausarbeit [pdf 39KB]

Infoflyer zu Plagiat [pdf 3MB]

Abschlussarbeiten Inhalt einblenden

Wenn Sie bereits Ihre Abschlussarbeit planen, dann beachten Sie bitte folgende allgemeine Informationen zur Organisation Ihrer Abschlussarbeit sowie die Leitlinien für die Abschlussarbeiten:

Bachelor Soziologie

Download Informationen zur Bachelorarbeit [pdf 2MB](Infoveranstaltung v. 09.01.2019)

Leitlinien für die Bachelorarbeit [pdf 40KB]


Master Soziologie / Master Gesellschaftstheorie

Download Informationen zur Masterarbeit [pdf 2MB] (Infoveranstaltung v. 23.05.2018)

Leitlinien für die Masterarbeit [pdf 40KB]


Aktuelles zur Änderung der Masterprüfungsordnung:
Nach der am 13.02.2018 erfolgten Bestätigung des entsprechenden Beschlusses des Studienausschusses im Senat steht die Änderung des § 13 der Prüfungsordnung ("Fristen für das Ablegen von Prüfungen") an. Trotzdem die Veröffentlichung im Verkündungsblatt noch nicht erfolgt ist (Stand September 2018), ist die entsprechende Regelung bereits in Kraft: Die in § 13 genannten Fristen für das Ablegen von Prüfungen werden dementsprechend um ein Semester angehoben. Dazu bitte auch: https://www3.uni-jena.de/Universit%C3%A4t/Einrichtungen/ASPA/FAQ.html unter 'Regelstudienzeit'.


Abschlussarbeiten werden auch am Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt Märkte, Organisationen und Governance betreut. Informationen dazu finden Sie unter http://www.sozmog.uni-jena.de/Studierenden_Infos.html

Schriftliche Abschlussarbeiten

  • Bei Bachelorarbeiten sollten Erst- und Zweitbegutachtende mind. promoviert sein. Mindestens eine begutachtende Person muss promoviert sein.
  • Bei Masterarbeiten gilt, dass beide Begutachtenden mind. promoviert sein müssen.

Mündliche Abschlussprüfungen

  • Als Erstprüfende bei mündlichen Magisterabschlussprüfungen sind alle Mitarbeitenden des Instituts für Soziologie zugelassen, die der Gruppe der Hochschullehrenden angehören.
  • Als Zweitprüfende bei mündlichen Magisterabschlussprüfungen sind alle mind. promovierten Mitarbeitenden des Instituts für Soziologie zugelassen.

Staatsexamina

  • Prüfungen für Staatsexamina dürfen nur von speziell zugelassenen Prüfenden abgenommen werden. Bitte erfragen Sie bei den gewünschten Prüfenden, ob sie für Prüfungen bei Staatsexamina zugelassen sind, bzw. wenden Sie sich an das Landesprüfungsamt für Lehrämter.
Aktuelle Prüfungsordnungen, Studienordnungen und Modulkataloge Inhalt einblenden

Kontakt zum Prüfungsamt

Akademisches Studien- und Prüfungsamt (ASPA)
Öffnungszeiten:
Mo, Mi und Fr 10 bis 12 Uhr
Di und Do 12 bis 16 Uhr

Telefonsprechzeiten:
Mo bis Fr 8 bis 10 Uhr
Mo und Mi 14 bis 16 Uhr
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang