Katja Salomo, M.A.

Salomo, Katja
Professur Methoden der empirischen Sozialforschung und Sozialstrukturanalyse
Telefon
+49 3641 9-45543
Raum 262
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Portrait

Arbeitsgebiete

Determinanten und Konsequenzen von politischen Einstellungen und Verhalten (besonders Rechtsextremismus, soziale Feindlichkeit, Partizipation, Gewalt), Sozialraumanalysen, Statistische Modellbildung

Vita Inhalt einblenden

2012- heute
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Soziologie, Lehrstuhl Methoden der empirischen Sozialforschung und Sozialstrukturanalyse, Friedrich-Schiller-Universität Jena

2013- heute
Freie Mitarbeiterin Elite stability and democratic consolidation in Central and Eastern Europe, Supervisor: Dr. Elena Semenova (Institut für Politikwissenschaft, Freie Universität Berlin)

2009-2013
Wissenschaftliche Hilfskraft/Freie Mitarbeiterin European Political Elites in Comparison: Parliamentary and Ministerial Careers in Central and Eastern Europe, Supervisor: Dr. Michael Edinger (Sonderforschungsbereich 580, Universität Jena)

2012
Magistra Artium Soziologie, Psychologie, Philosophie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Thema Abschlussarbeit: Europa, ein Projekt der Eliten?, Supervisor: Prof. Heinrich Best

2012
Wissenschaftliche Hilfskraft: Sonderforschungsbereich 580: Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch, Projekt A1, Supervisor: Dr. Dietmar Remy (Universität Jena)

2011
Wissenschaftliche Hilfskraft: Sonderforschungsbereich 580: Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch, Projekt A3, Supervisor: Lars Vogel, M.A. (Universität Jena)

2007-2011
Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft: Thüringen-Monitor, Supervisor: Prof. Karl Schmitt (Institut für Politikwissenschaft, Universität Jena)

2009
Studentische Hilfskraft: Grünes Wählerpotential, Supervisor: Prof. Karl Schmitt

2009
Studentische Hilfskraft: BeutenBike, Supervisor: Dr. Oliver Ohlenschläger (Fritz Lipmann Institut, Leibniz-Institut für Altersforschung)

2007-2009
Studentische Hilfskraft: IntUne: Integrated and United? A Quest for Citizenship in an Ever Closer Europe, Supervisor: Prof. Heinrich Best (Institut für Soziologie, Universität Jena), Dr. Stefan Jahr (University of Manchester)

2007
Studentische Hilfskraft: Einstellungen und Erwartungen älterer Menschen, Supervisor: Dr. Andreas Hallermann (Institut für Soziologie, Universität Jena)

Lehre Inhalt einblenden

10/2018 – 03/2019

Konfirmatorische Faktorenanalyse mit Stata (2 SWS, Übung MA)

04/2018 – 09/2018

GESIS Methodenseminar/Köln: Faktoren- und Clusteranalyse (einwöchig, Übung postgraduate)

GESIS Methodenseminar/Köln: Uni- und bivariate Statistik (einwöchig, Übung postgraduate)

Methoden der empirischen Sozialforschung I (2 SWS, Übung BA)

10/2017 – 03/2018

Methoden der empirischen Sozialforschung II (2 SWS, Übung BA)

04/2017 – 09/2017

GESIS Methodenseminar/Köln: Faktoren- und Clusteranalyse (einwöchig, Übung postgraduate)

GESIS Methodenseminar/Köln: Uni- und bivariate Statistik (einwöchig, Übung postgraduate)

Methoden der empirischen Sozialforschung I (2 SWS, Übung BA)

10/2016 – 03/2017

Methoden der empirischen Sozialforschung II (4 SWS, Übung BA)

04/2016 – 09/2016

GESIS Methodenseminar/Köln: Faktoren- und Clusteranalyse (einwöchig, Übung postgraduate)

GESIS Methodenseminar/Köln: Uni- und bivariate Statistik (einwöchig, Übung postgraduate)

Emigration: Folgen für Herkunftsländer (2 SWS, Seminar BA)

Methoden der empirischen Sozialforschung I (2 SWS, Übung BA)

10/2015 – 03/2016

Game Studies (2 SWS, Seminar BA)

Methoden der empirischen Sozialforschung II (2 SWS, Übung BA)

04/2015 – 09/2015

Experimentelle Repräsentationsforschung: Wie beeinflussen Eliten die politischen Präferenzen der Bevölkerung? II (2 SWS, Lehrforschung BA)

Methoden der empirischen Sozialforschung I (2 SWS, Übung BA)

10/2014 – 03/2015

Experimentelle Repräsentationsforschung: Wie beeinflussen Eliten die politischen Präferenzen der Bevölkerung? I (2 SWS, Lehrforschung BA)

Methoden der empirischen Sozialforschung II (2 SWS, Übung BA)

04/2014 – 09/2014

Politische Milieus in Thüringen II (2 SWS, Lehrforschung BA)

Methoden der empirischen Sozialforschung I (2 SWS, Übung BA)

10/2013 – 03/2014

Politische Milieus in Thüringen I (2 SWS, Lehrforschung BA)

Methoden der empirischen Sozialforschung II (2 SWS, Übung BA)

04/2013 – 09/2013

Methoden der empirischen Sozialforschung I (4 SWS, Übung BA)

10/2012 – 03/2013

Methoden der empirischen Sozialforschung II (4 SWS, Übung BA)

10/2009 – 03/2010

Tutorium zu Lehrforschung: Links- und rechtsextreme Einstellungen in Deutschland (2 SWS, Tutorium BA)

10/2007 – 03/2008

Tutorium zu Lehrforschung: Politischer Extremismus (2 SWS, Tutorium BA)

10/2006 – 03/2007

Tutorium zu Übung Methoden der empirischen Sozialforschung I (2 SWS, Tutorium BA)

Publikationen Inhalt einblenden

Aufsätze in begutachteten, SSCI gelisteten Fachzeitschriften

Salomo, Katja (2019) “The residential context as source of deprivation: Impacts on the local political culture. Evidence from the East German state Thuringia.” Political Geography 69:103–17. doi:10.1016/j.polgeo.2018.07.001.

Aufsätze und Buchbeiträge

Best, Heinrich, Axel Salheiser, and Katja Salomo (2014): “Demokratie mit doppelter Diktaturvergangenheit.”, in 25 Jahre Mauerfall, edited by Hrsg.: E. Brähler and W. Wagner. Gießen: Psychosozial-Verlag.

Forschungsberichte

Best, Heinrich, Steffen Niehoff, Axel Salheiser and Katja Salomo. 2015. Politische Kultur im Freistaat Thüringen. Thüringen im 25. Jahr der deutschen Einheit. Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Soziologie.

Mediale Berichterstattung: Focus Online, Deutschlandradio Kultur, MDR Thüringen, Ostthüringer Zeitung, Welt.de

Heinrich Best, Steffen Niehoff, Axel Salheiser, Katja Salomo 2014: Politische Kultur im Freistaat Thüringen: Die Thüringer als Europäer. Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Soziologie.

Katja Salomo, Heinrich Best 2014: Güte und Reichweite der Messung des Rechtsextremismus. Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Soziologie.

Heinrich Best, Daniel Dwars, Axel Salheiser, Katja Salomo 2013: Politische Kultur im Freistaat Thüringen: Wie leben wir? Wie wollen wir leben? Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Soziologie.

Heinrich Best, Axel Salheiser, Daniel Gerstenhauer, Daniel Dwars, Katja Salomo, Franziska Schmidtke 2012: Politische Kultur im Freistaat Thüringen. Thüringen International: Weltoffenheit, Zuwanderung und Akzeptanz. Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Soziologie.

Vorträge

2016

The Impact of political Elites on Citizens’ Opinions. An experimental Approach. 24th World Congress of Political Science (IPSA), Poznań, Poland (with Lars Vogel)

2015

Context Effects on Political Attitudes. European Consortium for Political Research (ECPR) General Conference, Montreal, Canada

Gespräche im Kubus – Zwischen Wut und Bürger. Wo steht die ostdeutsche Zivilgesellschaft 25 Jahre nach der Wiedervereinigung? (Paneldiskussion mit Matthias Büchner, Michael Jürgs, Andreas Postel und Ministerpräsident Bodo Ramelow), Erfurt, Deutschland

Workshop: Politische Milieus und Rechtsextreme Einstellungen in Thüringen. Sommertagung des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit, Weimar, Deutschland

Thüringen-Monitor 2015: Rechtsextreme Einstellungen und die Abwertung von Asylsuchenden, Vortrag auf der dritten Sitzung des SPD Landesbeirats für Familie, Soziales und Bildung, Erfurt, Deutschland

Politische Milieus in Thüringen. Akteurstreffen des Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit, Erfurt, Deutschland

2014

Spatial Indicators of right-wing extremist Attitudes. XVIII International Sociology Association (ISA) World Congress of Sociology, Yokohama, Japan

Politische Milieus in Thüringen. 27. Jahrestagung Forum Friedenspsychologie, Jena, Deutschland

‚… Und was verstehen Sie unter „gefährlicher Überfremdung“?’ Qualitative Einblicke in die standardisierte Messung rechtsextremer Einstellungen (mit Franziska Schmidtke). Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW), Jahrestagung der Sektion Vergleichende Extremismusforschung, Bonn, Deutschland

2013

Ergebnisse zu Rechtsextremismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit aus der Langzeitstudie Thüringen-Monitor (mit Franziska Schmidtke). Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im Fokus der Forschung, Magdeburg, Deutschland

Zur Messgüte der Rechtsextremismusskala (mit Heinrich Best). Kompetenzzentrum für Rechtsextremismusforschung: Erträge und Tendenzen der Rechtsextremismusforschung, Jena, Deutschland

2012

Wie messen wir und was messen wir, wenn wir Rechtsextremismus messen? (mit Heinrich Best). Friedrich-Schiller-Universität Jena: Rechtsextremismus im Fokus der Forschung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland

2010

Determinanten des Extremismus auf der Einstellungsebene. LiRex: Expertenworkshop zu links- und rechtsextremen Einstellungen, Jena, Deutschland

Mitgliedschaften Inhalt einblenden

[Platzhalter]

Weitere Personen am Arbeitsbereich Methoden der empirischen Sozialforschung und Sozialstrukturanalyse

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang