Prof. Dr. Klaus Dörre

Information

Geschäftsführender Direktor des DFG-Kollegs "Postwachstumsgesellschaften", teilfreigestellt, Vertretung durch apl. Prof.Dr. Stephan Lorenz.

Dörre, Klaus, Univ.-Prof. Dr.
Geschäftsführender Direktor des DFG-Kollegs
Professur Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie
Telefon
+49 3641 9-45521
Raum 276
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Klaus Dörre

Arbeitsgebiete

Kapitalismustheorie/Finanzmarktkapitalismus, flexible und prekäre Beschäftigung, Partizipation in Unternehmen, Arbeitsbeziehungen und Strategic Unionism, Digitalisierung, Rechtspopulismus

Wissenschaftliche Funktionen/Mitgliedschaften Inhalt einblenden
  • seit 2017 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des TASC-Projekts "Social Implications of Precarious Work" (SIPW)
  • seit 2016 Research Associate in der Forschungskooperation SWOP (Society, Work and Development Institute) der University of the Witwatersrand, Johannesburg
  • 2014-2017 Mitglied des wissenschaftlichen Kollegiums der "Forschungsstelle für wissenschaftsbasierte gesellschaftliche Weiterentwicklung" (FWGW)
  • 2013-2016 Mitglied des Fakultätsrats der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften an der FSU Jena
  • seit 2011 gemeinsam mit Stephan Lessenich und Hartmut Rosa: Sprecher der DFG KollegforscherInnengruppe "Landnahme, Beschleunigung, Aktivierung. Dynamik und (De-)Stabilisierung moderner Wachstumsgesellschaften"
  • 2009-2013 Sprecher des Jenaer Zentrums für interdisziplinäre Gesellschaftsforschung (JenZiG)
  • seit 2009 Mitglied des Konzils der Deutschen Gesellschaft für Soziologie e.V. (DGS)
  • 2010-2012 Direktor des Instituts für Soziologie der FSU Jena
  • 2005-2010 Mitglied des Fakultätsrats der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften an der FSU Jena
  • Principal Investigator der Jena Graduate School "Human Behaviour in Social & Economic Change" (GSBC)

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der:

  • Hans-Böckler-Stiftung (2001 bis 2011)
  • Otto-Brenner-Stiftung
  • Zeitschrift "Industrielle Beziehungen" (2005 bis 2013)
  • Zeitschrift "Das Argument"
  • Zeitschrift "Widerspruch"
  • Zeitschrift "Actuel Marx Intervenciones"
  • WCIP Advisory Board im Projekt "Working Conditions in Ireland" (TASC)

Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung

Gutachtertätigkeit u. a. für:

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Volkswagen Stiftung
  • Thyssen Stiftung
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
  • Hans-Böckler-Stiftung (HBS)
  • Otto-Brenner-Stiftung (OBS)
  • Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)
  • Jubiläumsfonds Österreichische Nationalbank (OeNB)
  • Schweizerischer Nationalfonds (SNF)

Gutachtertätigkeit u. a. für die Zeitschriften:

  • Amercian Journal of Sociology
  • Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie
  • Zeitschrift für Soziologie
  • International Journal of Comparative Sociology
  • European Societies
  • Global Labour Journal
  • Industrielle Beziehungen
  • Berliner Journal für Soziologie
  • Leviathan
  • Politische Vierteljahresschrift (PVS)
  • Österreichischen Zeitschrift für Soziologie
Vita Inhalt einblenden

seit 2018
Herausgeber des Global Dialogue

seit 2017
Herausgeber des Berliner Journal für Soziologie

seit 2011
Sprecher der DFG KollegforscherInnengruppe "Landnahme, Beschleunigung, Aktivierung. Dynamik und (De-)Stabilisierung moderner Wachstumsgesellschaften"

2010 - 2012
Direktor des Instituts für Soziologie

2009 - 2013
Sprecher des Jenaer Zentrums für interdisziplinäre Gesellschaftsforschung (JenZiG)

seit Sommersemester 2005
Professor für Arbeits-, Industrie-und Wirtschaftssoziologie an der Friedrich-Schiller Universität Jena

WS 2004/2005
Vertretung Lehrstuhl für Arbeits-, Industrie-und Wirtschaftssoziologie am Institut für Soziologie der Universität Jena

09/2004
Ruf an die Friedrich-Schiller Universität Jena

2002
Habilitation an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Göttingen zum Thema "Kampf um Beteiligung. Arbeit, Partizipation und industrielle Beziehungen im flexiblen Kapitalismus", seitdem Privatdozent in Göttingen

2001 - 2005
Geschäftsführender Direktor des Forschungsinstituts Arbeit, Bildung, Partizipation/Institut an der Ruhr-Universität Bochum

Eröffnung des Habilitationsverfahrens an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Georg- August-Universität Göttingen

1999 - 2000
Erziehungsurlaub

1997 - 1999
Hochschulassistent am Institut für Soziologie der Universität Jena

1991 - 1996
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)

1992
Promotion zum Dr. phil. am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Philipps-Universität Marburg/L.

1989 - 1991
Erstellung der Dissertation zum Thema Junge GewerkschafterInnen. Vom Klassenindividuum zum Aktivbürger

1984 - 1989
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Philipps-Universität Marburg/L.

1982 - 1984
Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Institut für Jugendforschung und Jugendkultur e.V. Frankfurt/M.

1982
Diplom am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Philipps-Universität Marburg/L.

1976-1982
Studium der Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschafts-und Sozialgeschichte und Volkswirtschaftslehre an der Philipps-Universität Marburg/L.

geb. 31.07.1957

Lehre Inhalt einblenden

Sommersemester 2019

  • MA-Seminar: Repulsive Globalisierung. Krise, Konflikt und Kohäsion in modernen Gesellschafen
  • Forschungskolloquium

Wintersemester 2018/19

  • MA-Seminar: Die digitale Restauration
  • Forschungskolloquium

Lehrveranstaltungen in vergangenen Semestern (Auswahl)

  • Klassen und Klassenpolitik
  • Landnahme: Globalisierung, Repulsion und die Grenzen kapitalistischer Dynamik
  • Konturen moderner Postwachstumsgesellschaften
  • Public Sociology I, II und III
  • Soziologie, Kapitalismus, Kritik
  • Kapitalismus und Demokratie
  • Comeback der Gewerkschaften
  • Bewusstsein der Lohnarbeiter
  • Akkumulation des Kapitals
  • Das Wachstumsdilemma
  • Prekarität als soziologisches Konzept
  • Landnahme und soziale Klasse
  • Sport als Arbeit. Zur Soziologie des Spitzensports
  • Academic Capitalism. Umbau der Hochschulen - Eine soziologische Betrachtung
  • Soziologie der Globalisierung. Eine Einführung II
  • Dynamiken und Grenzen des Finanzmarktkapitalismus
  • Wirtschaftsdemokratie. Konzepte und Analysen
  • Soziologie der Globalisierung
  • Die Zukunft organisierter Arbeitsbeziehungen
  • Einführung in die Soziologie des Ökonomischen
  • China und Indien in der Weltwirtschaft
  • Rechtspopulismus in Europa
  • Prekäre Arbeit. Ursachen Auswirkungen und subjektive Verarbeitungsformen unsicherer Beschäftigungsverhältnisse

aktuelle Forschungsprojekte

  • DFG-Kollegforscher_innengruppe gemeinsam mit Stephan Lessenich und Hartmut Rosa: "Landnahme, Beschleunigung, Aktivierung. Dynamik und (De-)Stabilisierung moderner Wachstumsgesellschaften"
  • GAP: Gesunde Arbeit in Pionierbranchen, Teilvorhaben Entwicklung und Erprobung von Qualifizierungsmodulen zur Beschäftigtenpartizipation im Arbeits- und Gesundheitsschutz der Photonikbranche
  • eLabour II: Neue Konturen von Produktion und Arbeit. Verstetigung des interdisziplinären Zentrums für IT-basierte qualitative arbeitssoziologische Forschung. Teilprojekt: Sekundäranalyse "Betriebsrätehandeln und gewerkschaftliche Erneuerung" und Mitarbeit am Aufbau des Zentrums
  • Patagonien: Sozial-ökologische Widersprüche kapitalistischer Landnahme: Das Beispiel der Holz- und Wasserwirtschaft in Südchile
  • PKJ: Projekt Klassenanalyse Jena
  • KonvAT: Arbeitsnehmerperspektiven auf die Konversionschancen der Automobilindustrie in Ostdeutschland
Publikationen Inhalt einblenden

Publikationen und Veröffentlichungen Prof. Dr. Klaus Dörre

Die vollständige Publikationsliste finden Sie hier [pdf 330KB].

 

2019 

Monographien/Herausgeberschaften

Dörre, Klaus/Schickert, Christine (Hrsg.) (2019): Neosozialismus. Solidarität, Demokratie und Ökologie vs. Kapitalismus. München: Oekom.

Mayer-Ahuja, Nicole/Bierbaum, Heinz/Deppe, Frank/Dörre, Klaus/Urban, Hans-Jürgen (2019): Karl Marx – Ratgeber der Gewerkschaften? Fünf Antworten. Hamburg: VSA Verlag.

Zeitschriftenbeiträge

Dörre, Klaus (2019): Kurs auf schwerer See. Die Gewerkschaften  brauchen dringend öffentliche Unterstützung. In: zeitzeichen, Jg. 20  H5, S. 24-26.

Dörre, Klaus (2019): „Take Back Control!“. Marx, Polanyi and  Right-Wing Populist Revolt. In: Österreichische Zeitschrift für  Soziologie, Jg. 44 H2, S. 225-243. Online First: 
https://doi.org/10.1007/s11614-019-00340-9, 16.04.2019.

Dörre, Klaus (2019): Auf der Suche nach dem wahren Kern der deep story. Rechtspopulismus bei Lohnabhängigen als Herausforderung für die  politische Bildung. In: Journal für politische Bildung, Jg. 9 H1, S. 28-33.

Dörre, Klaus (2019): Kapitalistische Landnahme. Marx, das Expansionsparadoxon und der Charme einer neuen Rebellion. In: Vorstand der internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft e.V. (Hrsg.): Gefangen in der Gesellschaft. Fromm Forum 23/2019, Tübingen, S. 248-271. 

Buchbeiträge


Dörre, Klaus (2019): Migration, Populismus, Klassenpolitik. Plädoyer für mosaiklinke Lösungen. In: Bsirske, Frank et al.: Ein anderes Europa ist möglich. Demokratisch, friedlich, ökologisch, feministisch, solidarisch. Hamburg: VSA, S. 208-218.

Schickert, Christine/Dörre, Klaus (2019): Vorwort. In: Dörre, Klaus/Schickert, Christine (Hrsg.) (2019): Neosozialismus. Solidarität, Demokratie und Ökologie vs. Kapitalismus. München: Oekom, S. 7-13.

Dörre, Klaus (2019): Neosozialismus oder: Acht Thesen zu einer überfälligen Diskussion. In: Dörre, Klaus/Schickert, Christine (Hrsg.) (2019): Neosozialismus. Solidarität, Demokratie und Ökologie vs. Kapitalismus. München: Oekom, S. 17-32.

Dörre, Klaus (2019): Karl Marx als Ökosozialist. Emanzipatorische Politik in der Großen Transformation. In: Mayer-Ahuja, Nicole/Bierbaum, Heinz/Deppe, Frank/Dörre, Klaus/Urban, Hans-Jürgen: Karl Marx – Ratgeber der Gewerkschaften? Fünf Antworten. Hamburg: VSA Verlag, S. 63-88.

Dörre, Klaus (2019): Weniger arbeiten, besser leben, Grundzeit für alle – eine Zukunftsperspektive gewerkschaftlicher Politik. In: Schröder, Lothar/Urban, Hans-Jürgen (Hrsg.): Gute Arbeit. Transformation der Arbeit – Ein Blick zurück nach vorn. Frankfurt am Main: Bund-Verlag, S. 83-88.

Dörre, Klaus (2019): Social Capitalism is a Thing of the Past: Competition-driven Landnahme and the Metamorphosis of the German Model. In: Chiocchetti, Paolo/Allemand, Frédéric (Hrsg.): Competitiveness and Solidarity in the European Union: Interdisciplinary Perspecti- ves. London: Routledge, S. 149-181.

 

 

2018

Monographien/Herausgeberschaften

Becker, Karina/Dörre, Klaus/Reif-Spirek, Peter (Hrsg.) (2018): Arbeiterbewegung von rechts? Ungleichheit – Verteilungskämpfe – populistische Revolte. Frankfurt am Main: Campus.

Dörre, Klaus/Mayer-Ahuja, Nicole/Sauer, Dieter/Wittke, Volker (Hrsg.) (2018): Capitalism and Labor. Towards Critical Perspectives. Erschienen in der Reihe International Labour Studies - Internationale Arbeitsstudien, Band 16. Frankfurt am Main/New York: Campus.

Zeitschriftenbeiträge

Dörre, Klaus (2018): Marsch durch die Betriebe? Rechtspopulistische Orientierungen in der Arbeitswelt. In: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, H4, S. 124-135.

Dörre, Klaus (2018): Landnahme: Finanzialisierte Unternehmen in transnationalen Wertschöpfüungsketten. In: Rechtfertigungskrise der Sozialen Marktwirtschaft und Global Justice: Voraussetzungen einer sozialen Globalisierung? Staatswissenschaftliches Forum e.V., Jg. 4 H4, S. 70-77.

Dörre, Klaus (2018): Die Bundesrepublik – eine demobilisierte Klassengesellschaft. Neun Thesen aus dem PKJ. In: Z. Zeitschrift marxistische Erneuerung, Nr. 116, S. 40-50.

Becker, Karina/Dörre, Klaus (2018): Editorial. Demokratie ohne Wachstum? In: Berliner Journal für Soziologie, Jg. 28 H1-2, S. 1-8.

Galbraith, James K./Dörre, Klaus (2018): The great financial crisis and the end of normal. In: Berliner Journal für Soziologie, Jg. 28 H1-2, S. 39-54.

Dörre, Klaus (2018): A Right-Wing Workers’ Movement? Impressions from Germany. In: Global Labour Journal, Jg. 9 H3, S. 339-347.

Dörre, Klaus/Rosa, Hartmut/DGS-Vorstand (2018): Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften. In: Soziologie, Jg.47 H4, S. 482-489.

Dörre, Klaus (2018): Aufstehen – gegen was, wofür und mit wem? Über populistische Bewe- gungen in der demobilisierten Klassengesellschaft. In: SPW. Zeitschrift für sozialistische Po- litik und Wirtschaft Heft 227-2018, S. 51-58.

Dörre, Klaus (2018): Neue Perspektive für Arbeitszeitverkürzung: Der Tarifabschluss der IG Metall. In: SPW. Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft Heft 226-2018, S. 74-77.

Dörre, Klaus (2018): Imperiale Lebensweise – eine hoffentlich konstruktive Kritik. Teil 2: Uneingelöste Ansprüche und theoretische Schwierigkeiten. In: Sozialismus.de Heft 7/8-2018, S. 65-71.

Dörre, Klaus (2018): Imperiale Lebensweise – eine hoffentlich konstruktive Kritik. Teil 1: These und Gegenthese. In: Sozialismus.de Heft 6-2018, S. 10-13.

Dörre, Klaus (2018): Neo-Sozialismus oder: Acht Thesen zu einer überfälligen Diskussion. In: Blätter für deutsche und internationale Politik 6/2018, S. 105-115.

Dörre, Klaus/Bose, Sophie/Lütten, John/Köster, Jakob (2018): Arbeiterbewegung von rechts? Motive und Grenzen einer imaginären Revolte. In: Berliner Journal für Soziologie, Jg. 28 H1-2, S. 55-90.

Becker, Karina/Dörre, Klaus/Kutlu, Yalcin (2018): Counter-Landnahme? Labour disputes in the care-work field". In: Equality, Diversity and Inclusion: An International Journal, Jg. 37, H. 4, S. 361-375.

Detje, Richard/Dörre, Klaus/Kronauer, Martin/Schumann, Michael (2018): Zeitenwende – Zeit für eine Wende der Linken. In: Zeitenwende. Ehrenkolloquium für Michael Schumann zum 80. Geburtstag. SOFI Arbeitspapier 2018 – 12, S. 1-6.

Dörre, Klaus (2018): Die Systemfrage kehrt zurück! Bemerkungen zur „Zeitenwende“ samt Replik zur Kritik. In: Zeitenwende. Ehrenkolloquium für Michael Schumann zum 80. Ge- burtstag. SOFI Arbeitspapier 2018 – 12, S. 22-34.

Buchbeiträge 

Dörre, Klaus (2018): Landnahme. Un concepto para el análisis de la dinámica capitalista, o superando a Polanyi con Polanyi. In: Cuevas Valenzuela, Hernán/Julián Véjar, Dasten/Rojas Hernández, Jorge (Hrsg.): América Latina. Expansión capitalista, conflictos sociales y ecológicos. Santiago: RIL editores, S. 51-84. 

Dörre, Klaus (2018): Angst im Kapitalismus – Rohstoff einer autoritären Revolte. In: Dürnberger, Martin (Hrgs.): Angst? Salzburger Hochschulwochen 2018. Innsbruck: Tyrolia, S. 65-97. 

Dörre, Klaus (2018): Aufstehen für einen neuen Sozialismus. Transformative, nicht konservierende Klassenpolitik ist das Gebot der Stunde. In: Friedrich, Sebastian/Redaktion analyse & kritik (Hrsg.): Neue Klassenpolitik. Linke Strategien gegen Rechtsruck und Neoliberalismus. Berlin: Bertz + Fischer, S. 114-120.

Dörre, Klaus (2018): In der Warteschlange. Rassismus, völkischer Populismus und die Arbei- terfrage. In: Becker, Karina/Dörre, Klaus/Reif-Spirek, Peter (Hrsg.) (2018): Arbeiterbewegung von rechts? Ungleichheit – Verteilungskämpfe – populistische Revolte. Frankfurt am Main: Campus, S. 49-80.

Becker, Karina/ Dörre, Klaus/Reif-Spirek, Peter (2018): Zur Einführung: Arbeiterbewegung von rechts? In: Becker, Karina/Dörre, Klaus/Reif-Spirek, Peter (Hrsg.) (2018): Arbeiterbewe- gung von rechts? Ungleichheit – Verteilungskämpfe – populistische Revolte. Frankfurt am Main: Campus, S. 9-22.

Dörre, Klaus (2018): Überbetriebliche Regulierung von Arbeitsbeziehungen. In: Böhle, Fritz/Voß, G. Günter/Wachtler, Günther (Hrsg.) (2018): Handbuch Arbeitssoziologie. Band 2: Akteure und Institutionen. Wiesbaden: Springer Verlag, S. 619-681.

Dörre, Klaus (2018): Rosa Luxemburg, Die Akkumulation des Kapitals (1913). In: Brocker, Manfred (Hrsg.) (2018): Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. 1. Aufla- ge. Berlin: Suhrkamp, S. 80-95.

Dörre, Klaus (2018): Demokratische Klassenpolitik – eine Antwort auf den Rechtspopulis- mus. In: Butterwegge, Christoph/Hentges, Gudrun/Lösch, Bettina (Hrsg.) (2018): Auf dem Weg in eine andere Republik? Neoliberalismus, Standortnationalismus und Rechtspopulis- mus. 1. Auflage. Weinheim/ Basel: Beltz Juventa, S. 120-141.

Dörre, Klaus/Rackwitz, Hans (2018): Mit der Geduld am Ende? Die Prekarisierung der academic workforce in der unternehmerischen Universität. In: Laufenberg, Mike/Erlemann, Martina/Norkus, Maria/Petschick, Grit (Hrsg.) (2018): Prekäre Gleichstellung. Geschlechter- gerechtigkeit, soziale Ungleichheit und unsichere Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft. 1. Auflage. Wiesbaden: Springer VS, S. 185-209.

Dörre, Klaus (2018): Digitalisierung – neue Prosperität oder Vertiefung gesellschaftlicher Spaltungen? In: Hirsch-Kreinsen, Hartmut/Ittermann, Peter/Niehaus, Jonathan (Hrsg.) (2018): Digitalisierung industrieller Arbeit. Die Vision Industrie 4.0 und ihre sozialen Herausforde- rungen. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Baden-Baden: Nomos, S. 365-381.

Dörre, Klaus/Mayer-Ahuja, Nicole/Sauer, Dieter (2018): In Lieu of a Conclusion: Towards Critical Perspectives. In: Dörre, Klaus/Mayer-Ahuja, Nicole/Sauer, Dieter/Wittke, Volker (Hrsg.) (2018): Capitalism and Labor. Towards Critical Perspectives. Erschienen in der Reihe International Labour Studies - Internationale Arbeitsstudien, Band 16. Frankfurt am Main/New York: Campus, S. 415-426.

Dörre, Klaus/Haubner, Tine (2018): Landnahme through Tests: A Useful Concept for the So- ciology of Work. In: Dörre, Klaus/Mayer-Ahuja, Nicole/Sauer, Dieter/Wittke, Volker (Hrsg.) (2018): Capitalism and Labor. Towards Critical Perspectives. Erschienen in der Reihe Inter- national Labour Studies - Internationale Arbeitsstudien, Band 16. Frankfurt am Main/New York: Campus, S. 71-112.

Dörre, Klaus/Mayer-Ahuja, Nicole/Sauer, Dieter (2018): Introduction. Theorizing Capitalism and Labor: Challenges for Sociology. In: Dörre, Klaus/Mayer-Ahuja, Nicole/Sauer, Diet- er/Wittke, Volker (Hrsg.) (2018): Capitalism and Labor. Towards Critical Perspectives. Er- schienen in der Reihe International Labour Studies - Internationale Arbeitsstudien, Band 16. Frankfurt am Main/New York: Campus, S. 11-32.

Dörre, Klaus/ Becker, Karina (2018): Nach dem raschen Wachstum: Doppelkrise und große Transformation. In: Schröder, Lothar/Urban, Hans-Jürgen (Hrsg.) (2018): Gute Arbeit Ausga- be 2018: Ökologie der Arbeit - Impulse für einen nachhaltigen Umbau. Frankfurt am Main: Bund Verlag, S. 35-38.

Dörre, Klaus (2018): Europe, Capitalist Landnahme and the Economic-Ecological Double Crisis: Prospects for a Non-Capitalist Post-Growth Society. In: Rosa, Hartmut/Henning, Christoph (Hrsg.) (2018): The Good Life Beyond Growth. New Perspectives. London: Rout- ledge, S. 241-249.

Sonstiges: Rezensionen/Lexikabeiträge/Kommentare

Dörre, Klaus/Butollo Florian (2018): Mehrarbeit. In: Haug, Wolfgang Fritz/Haug, Frigga/Jehle, Peter/ Küttler, Wolfgang (Hrsg.) (2018): Historisch-Kritisches Wörterbuch des Marxismus. Band 9/I Maschinerie bis Mitbestimmung. Hamburg: Argument-Verlag, S. 404-420.

 

2017

Monographien/Herausgeberschaften

Aulenbacher, Brigitte/Dammayr, Maria/Dörre, Klaus/Menz, Wolfgang/Riegraf, Birgit/Wolf, Harald (Hrsg.) (2017): Leistung und Gerechtigkeit – Das umstrittene Versprechen des Kapita- lismus. Weinheim: Beltz Juventa.

Aulenbacher, Brigitte/Burawoy, Michael/Dörre, Klaus/Sittel, Johanna (Hrsg.) (2017): Öffent- liche Soziologie – Wissenschaft im Dialog mit der Gesellschaft. Frankfurt am Main/New York: Campus.

Dörre, Klaus/Goes, Thomas/Schmalz, Stefan/Thiel, Marcel (2017): Streikrepublik Deutsch- land? Die Erneuerung der Gewerkschaften in Ost und West. 2., durchgesehene und korrigierte Auflage. Frankfurt am Main/New York: Campus.

Zeitschriftenbeiträge

Dörre, Klaus (2017): Vor neuen Herausforderungen – Gewerkschaften in fragmentierten Ar- beitsbeziehungen. In: spw. Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft. Heft Nr. 222 5/2017.

Dörre, Klaus (2017): Gewerkschaften, Machtressourcen und öffentliche Soziologie. Ein Selbstversuch. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie. 42 Jg., H. 2, S. 105-128.

Detje, Richard/Dörre, Klaus/Kronauer, Martin/Schumann, Michael (2017): Zeitenwende oder: Zeit für eine Wende der Linken. In: Blätter für deutsche und internationale Politik. 62 Jg., H. 4, S. 97-103.

Rosa, Hartmut/Dörre, Klaus/Lessenich, Stephan (2017): Appropriation, Activation and Ac- celeration: The Escalatory Logics of Capitalist Modernity and the Crises of Dynamic Stabi- lization, in: Theory, Culture & Society Vol. 34(1), S. 53-73.

Buchbeiträge

Dörre Klaus (2017): Prekarität im „Jobwunder-Land“ – was ist neu? In: Dobischat, Rolf/Elias, Arne/ Rosendahl, Anna (Hrsg.) (2017): Das Personal in der Weiterbildung. Wies- baden: Springer VS, S. 97-118.

Dörre, Klaus (2017): Die neuen Vagabunden. Prekarität in reichen Gesellschaften. In: Bitt- lingmayer, Uwe/Demirovic, Alex/Freytag, Tatjana (Hrsg.) (2017): Handbuch kritische Theo- rie. Wiesbaden: Springer, S. 1-23.

Dörre, Klaus (2017): Kritische Theorie und Krise: Landnahme an den Grenzen kapitalisti-  scher Dynamik. In: Bittlingmayer, Uwe/Demirovic, Alex/Freytag, Tatjana (Hrsg.) (2017): Handbuch kritische Theorie. Wiesbaden: Springer, S. 1-29.

Dörre, Klaus (2017): Tief unten: Klassenbildung durch Abwertung. In: Misselhorn, Catrin/ Behrend, Hauke (Hrsg.) (2017): Arbeit, Gerechtigkeit und Inklusion – Wege zu gleichberech- tigter gesellschaftlicher Teilhabe. Stuttgart: J.B. Metzler, S. 77-97.

Dörre, Klaus (2017): „Stunde des Raubtiers“. Pierre Bourdieu, der Landnahme-Staat und die gefährlichen Klassen. In: Hirsch, Michael/Voigt, Rüdiger (Hrsg.) (2017): Symbolische Ge- walt – Politik, Macht und Staat bei Pierre Bourdieu. Baden-Baden: Nomos, S. 167-196.

Dörre, Klaus (2017): Das Postbotenprinzip: Arbeit in der entsicherten Vollerwerbsgesell- schaft. In: Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.) (2017): Grünbuch soziale Teilhabe in Deutschland – Eine Bestandsaufnahme. Schriften zu Wirtschaft und Soziales Band 18. Berlin: Heinrich- Böll-Stiftung, S. 33-47.

Dörre, Klaus (2017): Nach dem schnellen Wachstum: Große Transformation und öffentliche Soziologie. In: Dörre, Klaus/Aulenbacher, Brigitte/Burawoy, Michael/Sittel, Johanna (Hrsg.) (2017): Öffentliche Soziologie – Wissenschaft im Dialog mit der Gesellschaft. Frankfurt am Main/New York: Campus, S. 33-67.

Aulenbacher, Brigitte/Burawoy, Michael/ Dörre, Klaus/Sittel, Johanna (2017): Zur Einfüh- rung: Soziologie und Öffentlichkeit im Krisendiskurs. In: Aulenbacher, Brigitte/Burawoy, Michael/Dörre, Klaus/Sittel, Johanna (Hrsg.) (2017): Öffentliche Soziologie – Wissenschaft im Dialog mit der Gesellschaft. Frankfurt am Main/New York: Campus, S. 11-30.

Dörre, Klaus (2017): Ausbeutung und Leistungsgerechtigkeit – eine Forschungsheuristik. In: Aulenbacher, Brigitte/Dammayr, Maria/Dörre, Klaus/Menz, Wolfgang/Riegraf, Birgit/Wolf, Harald (Hrsg.) (2017): Leistung und Gerechtigkeit – Das umstrittene Versprechen des Kapita- lismus. Weinheim: Beltz Juventa, S. 174-190.

Sonstiges: Rezensionen/Lexikabeiträge/Kommentare

Dörre, Klaus (2017): Prekarisierung. In: Deutscher Verein für Öffentliche und Private Fürsor- ge (Hrsg.) (2017): Fachlexikon der Sozialen Arbeit. 8. Auflage. Baden-Baden: Nomos, S. 664.

Dörre, Klaus (2017): Prekarität. In: Hirsch-Kreinsen, Hartmut/ Minssen, Heiner (Hrsg.) (2017): Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos, S. 258-262.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang