Karikatur 08

Arbeitsbereiche

Das Institut für Soziologie besteht aus neun Arbeitsbereichen. Außerdem gibt es als Sonderforschungsbereich das Kolleg Postwachstumsgesellschaften.
Karikatur 08
Foto: Tilman Reitz

Arbeitsbereiche

Marx/Simmel
Allgemeine und Theoretische Soziologie
Menschliches Handeln und soziale Strukturen
Industrie
Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie
Wandel der Arbeitsgesellschaft
Bildungstrichter Folie26-2
Methoden der empirischen Sozialforschung und Sozialstrukturanalyse
Quantitative Methodenausbildung und Weiteres
Mann, Frau oder Divers?
Qualitative Methoden und Mikrosoziologie
Qualitative Methodenausbildung und Weiteres
Kritische Theorie später
Wissenssoziologie und Gesellschaftstheorie
Bedingungen und Wirkungsweisen gesellschaftlichen Wissens
Bildungsstreik 2009
Politische Soziologie
Verhältnis von Politik, Ökonomie und Gesellschaft
Windmühlen
Umweltsoziologie
In Zusammenarbeit mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
Bioeconomy Policies Around the World
Globale Ungleichheiten und sozial-ökologischer Wandel (Nachwuchsgruppe)
Verflechtungen und Wechselbeziehungen im Bioenergiesektor
Sawmill
Mentalitäten im Fluss (Nachwuchsgruppe)
Vorstellungswelten in mordernen biokreislaufbasierten...

Sonderforschungsbereiche

Humboldtstraße 34
Kolleg Postwachstumsgesellschaften
DFG-Forschergruppe
Information

Die ehemaligen Professuren finden Sie hier kurz beschrieben.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang