Readspeaker menu

Prof. Dr. Michael Hofmann

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Soziologie
Carl-Zeiß-Sraße 3
07743 Jena

  • Tel.:
  • E-Mail:
  • Raum:
  • Sprechzeiten:


Michael Hofmann





Im Wintersemester 2015/16 vertritt Herr Dr. Michael Hofmann die Professur Gesellschaftsvergleich und Sozialer Wandel gemeinsam mit Frau PD Dr. Stefanie Graefe.

 


Kurzbiografie

Studierte Kultur- und Kunstwissenschaft an der Karl-Marx-Universität Leipzig (1971-74), promovierte sich (1982) und habilitierte sich (1987) an der Sektion Kultur- und Kunstwissenschaften der Karl-Marx-Universität. Nach der Wende in verschiedenen Forschungsprojekten und im SFB 333 tätig, von 1997 bis 2000 Assistent am Institut für Soziologie der TU Dresden. Seit 2001 wissenschaftlicher Geschäftsführer des Sonderforschungsbereiches 580 "Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch" an den Univeritäten Jena und Halle. Seit 2007 außerplanmäßiger Professor für Soziologie an der TU Dresden. Ab 01.01.2012 wissenschaftlicher Geschäftsführer des Kollegs Postwachstumsgesellschaften. Vertretung der Professur Gesellschaftsvergleich und Sozialer Wandel ab dem Wintersemester 2015/16 (gemeinsam mit Frau PD Dr. Stefanie Graefe).

Lehre

Wintersemester 2015/16

Vorlesung: Sozialstruktur und Gesellschaftsentwicklung
Lehrforschung: Moderne Formen des Gabentauschs (II)


Sommersemester 2015

Seminar: Kunstsoziologie
Lehrforschung: Moderne Formen des Gabentauschs (I)


Wintersemester 2014/15

Vorlesung: Sozialstruktur und Transformation


Lehre in vergangenen Semestern

  • Gabentausch (Hauptseminar) WS 11/12
  • System und Milieu (Hauptseminar) WS 10/11
  • Soziale Milieus in Ostdeutschland (Lehrforschung) SoSe 10
  • Respektabilität und Distinktion. Statuskämpfe in sozialen Milieus (Hauptseminar)
  • Schenken und Verschwenden. Zur Soziologie des Gebens
  • Männer. Zur sozialen Konstruktion eines Geschlechts

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Soziologie

Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung

Publikationen

Die wichtigsten Buch-Publikationen und Herausgeberschaften der letzten Jahre

"Soziale Milieus in Ostdeutschland (hg. gemeinsam mit Michael Vester und Irene Zierke), Köln 1995,

"Öko-Stile". Zur kulturellen Vielfalt umweltbezogenen Handelns, Marburg 1999 (hg. gemeinsam mit Kaspar Maase und Bernd Jürgen Warneken),

"Wir bleiben hier!" Erinnerungen an den Herbst ´89, Leipzig 1999 (gemeinsam mit Thomas Ahbe und Volker Stiehler),

"Es kann nur besser werden" Erinnerungen an die 50er Jahre, Leipzig 2001 (gemeinsam mit Thomas Ahbe),

"Kulturelle Potenzen regionaler Entwicklung" (gemeinsam mit Klaus Winterfeld und Karen Voigt), Bd. 1 der "Dresdner Studien zur Kultur" (hg. gemeinsam mit Karl-Siegbert Rehberg und Klaus Winterfeld),

"Lebensstile, Umweltmentalitäten und Umweltverhalten in Ostdeutschland (gemeinsam mit Karl-Werner Brand und Corinna Fischer), UFZ Leipzig 2003

"Redefreiheit. Öffentliche Debatten der Bevölkerung im Herbst 1989, herausgegeben gemeinsam mit Thomas Ahbe und Volker Stiehler, 751 Seiten, Universitätsverlag Leipzig 2014


Die wichtigsten Buchbeiträge und Zeitschriftenartikel der letzten Jahre

2002

"Eigentlich unsere beste Zeit" Erinnerungen an den DDR-Alltag in verschiedenen Milieus" (gemeinsam mit Thomas Ahbe) (21 S.), in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 17/2002, S. 13-22

Umwelterfahrungen und Kapitalismuskritik in ostdeutschen Milieus (gemeinsam mit Corinna Fischer), in: Rink, Dieter (Hg.) (2002): Lebensstile und Nachhaltigkeit, Opladen, S. 130 - 155

Familie Heilmann. Gesellschaftliche Umstrukturierung und familiäre Konfliktpotentiale in Ostdeutschland. Eine Problemskizze, in: Schäfer, Eva (Hg.)(2002): Vollendete Wende? Geschlechterarragements in Prozessen des sozialen Wandels, Manuskripte der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin, S. 1-11

Bilanz der Transformation, in: Schäfer, Eva (Hg.)(2002): Vollendete Wende? Geschlechterarragements in Prozessen des sozialen Wandels, Manuskripte der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin, S. 40-62


2003

Kulturelle Entwicklung und regionale Akteure, in: Klaus Winterfeld (Hg.): Kultur und Wirtschaft in Mittelsachsen, Leipzig 2003 (Band 2 der Dresdner Studien zur Kultur), S. 32-39


Sozialkulturelle Milieus einer Industriegesellschaft in Bewegung, in: Kristina Bauer-Volke, Ina Dietzsch (Hg.) Labor Ostdeutschland. Kulturelle Praxis im gesellschaftlichen Wandel, Bundeskulturstiftung Berlin 2003, S. 145-156

Struktur- und Milieuwandel in Ostdeutschland, in: Joachim Fischer, Hans Joas (Hg.): Kunst, Macht und Institution. Studien zur Philosophischen Anthropologie, soziologischen Theorie und Kultursoziologie der Moderne. Festschrift für Karl-Siegbert Rehberg, Frankfurt/New York 2003, S. 242-256

Entre "ostalgie" et champagne pour tout le monde, Allemagne d´aujourd´hui No. 166 (octobre-décembre 2003), p. 126-137

Generationen als Sinnhorizont und/oder Struktureinheit, in : Rudi Schmidt (Hg.) : Systemumbruch und Generationswechsel, Heft 9 der Mitteilungen des SFB 580 vom November 2003, Jena, S. 99-102


2004

Neue Männer aus dem Osten?, Zum Wandel von Geschlechterarrangements in drei ostdeutschen Männergenerationen, in: Schäfer, Eva; Dietzsch, Ins; Drauschke, Petra; Peinl, Iris; Penrose, Virginia; Scholz, Ilka; Völker, Susanne: Irritation Ostdeutschland. Geschlechterverhlätnisse seit der Wende, Berlin 2004, S. 112-139

Ostdeutsche Zustände - westdeutsche Verhältnisse (gemeinsam mit Carsten Keller, Olaf Groh-Samberg und Berthold Vogel), in: Schultheis, Franz; Schulz, Kristina (Hg.): Gesellschaft mit begrenzter Haftung. Zumutungen und Leiden im deutschen Alltag, Konstanz, S. 165-268


2005

Ostdeutsche Zustände - westdeutsche Verhältnisse (gemeinsam mit Carsten Keller, Olaf Groh-Samberg und Berthold Vogel), in: Schultheis, Franz; Schulz, Kristina (Hg.): Gesellschaft mit begrenzter Haftung. Zumutungen und Leiden im deutschen Alltag, Konstanz, S. 165-268

Nachrichten von den ostalgischen Wendegewinnern. Ostdeutsche Milieufraktionen und ihre kulturellen Symbole, in: Deutsche Verhältnisse, hg. von der evangelischen Akademie Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Edition NachLese 2005, S. 115-128

Leben im Plattenbau von Carsten Keller (Rezension) in: Berliner Debatte Initial, 16. Jg. Heft 2/2005, S. 62-65

Best, Heinrich / Michael Hofmann (Hrsg.): Manager und Unternehmer im DDR Sozialismus, Historical Social Research, Jg. 30, Köln 2005, H. 112 (Sonderheft 2)


2006

Vom Arbeiterstaat zur de-klassierten Gesellschaft? Ostdeutsche Arbeitermilieus zwischen Auflösung und Aufmüpfigkeit (gemeinsam mit Dieter Rink), in: Bremer, Helmut; Lange-Vester, Andrea (Hg.): Soziale Milieus und Wandel der Sozialstruktur, Wiesbaden 2006, S. 262-294

VEB. Vaters ehemaliger Betrieb. Privatunternehmer in der DDR. von Agnès Arp (Rezension), in: Berliner Debatte Initial, 17. Jg. Heft 6/2006, S. 97-100


2007

Herr Vogel studierte auf Kosten der Arbeiterklasse. Sozialistische Bildungsaufsteiger und ihr Verhältnis zur Arbeiterschaft, in: Bernd Jürgen Warneken (Hg.): Volksfreunde. Historische Varianten sozialen Engagements, Tübingen 2007, S. 165-175

Was wurde aus der Arbeitsgesellschaft? Zwei arbeitskulturelle Problemlagen in Ostdeutschland, in: Seifert, Manfred; Götz, Irene; Huber, Birgit (Hg.): Flexible Biographien? Horizonte und Brüche im Arbeitsleben der Gegenwart, Frankfurt a.M. und New York 2007, S. 185-193


2008

Zur sozialen Lage der Opfer des SED-Regimes in Thüringen. Forschungsbericht im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Soziales, Familie und Gesundheit, hg. gemeinsam mit Heinrich Best, Erfurt 2008


2009

Jubeln - Trubeln - Heitersein. Zur ostdeutschen Festivalisierung, in: Häuser, Ulrike; Merkel, Marcus (Hg.) (2009): Vergnügen in der DDR, Berlin, S. 21-32

Die (Un-)Solidarischen - Partizipation und Selbstorganisation der Unorganisierbaren. Zur Einführung, in: Castel, Robert; Dörre, Klaus (Hg.) (2009): Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts, Frankfurt/M., S. 319-323

Schwache Mitte, beharrliches Establishment. Der Wandel der Sozialstruktur in Ostdeutschland in den letzten fünfzig Jahren, in: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 187, Heft 3/2009, S. 37-45

Was wurde aus den sozialistischen Eliten? Veröffentlichung in koreanischer Sprache in: FES-Information-Series 2009-07, Friedrich-Ebert-Stiftung, Korea Office, Seoul


2010

Das sozialstrukturelle Erbe der DDR - Sozialistisches Establishment und traditionelle Volksmilieus, in: Klose, Joachim (Hg.): Wie schmeckte die DDR? Wege zu einer Kultur des Erinnerns., Leipzig 2010, S 70-81

Das sozialstrukturelle Erbe der DDR - Sozialistisches Establishment und traditionelle Volksmilieus, in: Klose, Joachim (Hg.): Wie schmeckte die DDR? Wege zu einer Kultur des Erinnerns., Leipzig 2010, S 70-81

"Man kann nicht mehr in Ruhe arbeiten" - der Wandel der Arbeitswelt in einem ostdeutschen Industriebetrieb, gemeinsam mit Silke Röbenack, in: Franz Schultheis, Berthold Vogel, Michael Gemperle (Hg.): Ein halbes Leben. Biographische Zeugnisse aus einer Arbeitswelt im Umbruch, Konstanz 2010, S. 95-136

Systembruch und Milieu. Zur Geschichte und Entwicklung sozialer Strukturen in Ostdeutschland, in: Politische Bildung Heft 2/2010, Wochenschau Verlag Schwalbach, S. 38-50

"Ein Staat - zwei Gesellschaften. Die Sozialstruktur der DDR und der soziale Wandel im Prozess der Vereinigung", in Eun-Jeung Lee (Hg.): 20 Jahre Mauerfall in Berlin und seine Lehre für die Wiedervereinigung in Korea, Seoul 2010, S.115 - 132 (Koreanisch)


2011

Systembruch und Milieu. Zur Geschichte und Entwicklung sozialer Strukturen in Ostdeutschland, in: Gotthard Breit und Peter Massing (Hg.): Soziale Milieus. Politische und gesellschaftliche Lebenswelten in Deutschland. Eine Einführung, Schwalbach

Herr Volkert. Ein Kurzporträt, gemeinsam mit Silke Röbenack, in: Ein halbes Leben. Vier Kurzporträts, Zeitschrift "Aus Politik und Zeitgeschichte", Themenheft Humanisierung der Arbeit 15/2011 vom 11.April 2011, S. 9 - 12

Socialist establishment. Experiences of social advancement and of the transition after the fall of socialism, in: Seung Hyeob Lee; Jong Hee Lee; Tae Guk Jeon; Jan Wielgohs; Oliver Kloss; Markus Pohlmann; Michael Hofmann (Hg.): "German Unification and Power Elites in the East Germany. Lessons for the Korean Unification"; Verlag Hanulbooks Seoul 2011, S. 171-185 (koreanisch)

Generation und Strukturwandel. Zwei Thesen, in: StandbeinSpielbein. Museumspädagogik aktuell, Heft "Die bewegte Region" Nr. 90, August 2011, S.11 - 16

2012

Zur sozialen Lage ehemaliger DDR-Heimkinder in Thüringen. Forschungsbericht im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Soziales, Familie und Gesundheit, Erfurt 2012


2013

Ostdeutschland als Konservenbüchse traditioneller Männlichkeit, in: Dorothea Christa Krüger/Holger Herma/Anja Schierbaum (Hg.): Familie(n) heute.
Entwicklungen, Kontroversen, Prognosen, Weinheim und Basel, S.343-359

Generations and Regions in Transformation, in: Ministry of Unification of Southkorea (Ed.): The Knowlegde Migration as an interculture Translation Preparing for Regime Shifts in Korean Peninsula, Ewha, Institut of Unification Studies Seoul 2013, P. 219-224

Vom Arbeiterstaat zur deklassierten Gesellschaft? Ostdeutsche Arbeitermilieus zwischen Auflösung und Aufmüpfigkeit (gemeinsam mit Dieter Rink), in: Bremer, Helmut; Lange-Vester, Andrea (Hg.): Soziale Milieus und Wandel der Sozialstruktur, Wiesbaden 2013, S. 262-294 (2. Überarbeitete
Auflage)

Michael Hofmann, Agnès Arp, Jan Kalies: Strukturen und Prozesse in Spezialheimen der DDR in Thüringen, Forschungsbericht für das Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, darin: Michael Hofmann: Einleitung S.5-8 und Kapitel 4 "Lehrer und Erzieher in Spezialheimen der DDR im heutigen Thüringen, S. 97-106, Online-Publikation des Thüringer Ministeriums für Sozialen, Familie und Gesundheit, Erfurt 2013; http://www.thueringen.de/imperia/md/content/tmsfg/abteilung2/referat24/forschungsbericht_strukturen_und_prozesse_in_spezialheimen_der_ddr.pdf