Readspeaker menu

Sarah Hinz, M. A.

Friedrich-Schiller-University Jena
Institute of Sociology
Carl-Zeiß-Straße 2
07743 Jena
Germany

  • Phone:
  • E-mail: 
  • Room:
  • Consultation hour:

 

 

 


 


Research interests

Sociology of work, economic sociology, flexible and precarious employment, renewal  of trade unions, transnational studies, regional focus: Western Europe, Eastern Europe, Russia


Vita

Seit 10/2015
wissenschaftliche Mitarbeiterin im Verbundprojekt Rebeko, Lehrstuhl für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena

10/2011 - 04/2015
Masterstudium der Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

10/2010 - 02/2012
mehrmalige Tätigkeiten als studentische und wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrstuhl für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena

10/2008 - 09/2011
Bachelorstudium der Soziologie (Kernfach) und Psychologie (Ergänzungsfach) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Publikationen

Morris, Jeremy/Hinz, Sarah (i.E.): From 'Avtoritet' and Autonomy to Self-exploitation in the Russian Automotive Industry. In: Hann, Chris/Parry, Jonathan (Hrsg.): Regular and Precarious Labour in Modern Industrial Settings. New York City/Oxford: Berghahn Books.

Schmalz, Stefan/Hinz, Sarah/Hasenohr, Anne/Singe, Ingo (i.E.): Totgesagte leben länger: Demografischer Wandel und Arbeitspolitik in Ostdeutschland. Berliner Debatte Initial 28 (2017)

Hinz, Sarah/Menning, Daniel (i.E.): "Die Ballungszentren sind die Motoren des demografischen Aufschwungs" - Gespräch mit Reiner Klingholz und Manuel Slupina vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Berliner Debatte Initial 28 (2017)

Morris, Jeremy/Hinz, Sarah (2017): Free automotive unions, industrial work and precariousness in provincial Russia. Post-Communist Economies 29 (3): 282-296.

Hinz, Sarah/Morris, Jeremy (2017): Trade unions in transnational automotive companies in Russia and Slovakia. Prospects for working-class power. European Journal of Industrial Relations 23 (1): 97-112.

Hinz, Sarah/Woschnack, Daniela (2013): Der Fall Schaeffler: Die widersprüchliche Entstehung einer Mitbestimmungskultur. In: Schmalz, Stefan/Dörre, Klaus (Hrsg.): Comeback der Gewerkschaften? Machtressourcen, innovative Praktiken, internationale Perspektiven. Frankfurt am Main: Campus Verlag: 161-172.

Schmalz, Stefan/Hinz, Sarah/Woschnack, Daniela/Schwetje, Dennis/Paul, Benjamin (2013): IG Metall mit Rückenwind: Zum wachsenden Engagement der Beschäftigten. In: Schmalz, Stefan/Dörre, Klaus (Hrsg.): Comeback der Gewerkschaften? Machtressourcen, innovative Praktiken, internationale Perspektiven. Frankfurt am Main: Campus Verlag: 255-270.

Hinz, Sarah/Woschnack, Daniela (2012): Tarifrunde 2012 - Mehr als nur ein kurzer Moment der Revitalisierung für die IG Metall? Z. Zeitschrift für Marxistische Erneuerung 23 (92): 70-80.