Fachschaftsrat
URL: http:///fsr_soziologie.print
Generiert am:

Fachschaftsrat Soziologie

neues FSR Logo


Willkommen auf der Homepage des Fachschaftsrats für Soziologie, Gesellschaftstheorie und Angewandte Ethik


Wie schön, dass ihr zu uns gefunden habt! Wir wollen euch auf dieser Seite über anstehende Veranstaltungen und Neuigkeiten auf dem Laufenden halten. Ebenso habt ihr selbstverständlich die Möglichkeit euch bei Fragen rund um das Studium an uns zu wenden und seid herzlich eingeladen, euch aktiv in die Gestaltung der FSR-Arbeit einzubringen. Viel Spaß beim Stöbern, euer FSR Soziologie!

Unsere Sitzungen: 18:00 Uhr c.t. jeden Dienstag in der CZS3.

Nächste Sitzung: 13.11. 18:00 Uhr c.t. in Raum 306




Aktuelles

Gute Nachrichten aus dem Fakultätsrat!

Meldung vom 7.10.2018

Nach einigen schwierigen und anstrengenden Sitzungen von Fakultätsrat und Studienausschuss der Fakultät, können wir zumindest einen Teilerfolg verzeichnen.
Von den umfassenden studentischen Änderungsanträgen ist ein erster Teil umgesetzt worden.

Ab dem 1.Oktober 2018 gilt als Ergänzung zur bisherigen Prüfungsordnung:

  • Der Zeitraum zur elektronischen An- und Abmeldung (Friedolin) von Modulprüfungen wird von 6 auf 10 Wochen verlängert. Zu Prüfungsleistungen, die terminlich innerhalb dieser 10 Wochen liegen, muss die verbindliche Anmeldung spätestens eine Woche vor dem ersten Prüfungstermin liegen.
  • Pro Studienfach wird mindestens ein Drittversuch, d.h. die zweite Wiederholung einer nicht bestandenen Modulprüfung ohne Angabe von Gründen gewährt. Als Fach zählen Einfachbachelor- und Masterstudiengänge. Bei Mehrfachbachelorstudiengängen zählen Kern- und Ergänzungsfach als separate Fächer. Im Lehramtsstudium werden pro Fach und zusätzlich für das Bildungswissenschaftliche Begleitstudium je ein Drittversuch gewährt. Studienfächer, die bereits mehrere freie Drittversuche vorsehen, sind von dieser Regelung ausgenommen.
  • Praktika dürfen in der Regel nur einmal wiederholt werden. Altsprachenprüfungen und Staatsprüfungsmodule unterliegen übergeordneten Bestimmungen. Studierende müssen die Absicht der zweiten Wiederholungsprüfung innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Ergebnisses des Wiederholungsversuchs dem Prüfungsamt anzeigen. Die Regelung der Prüfungsordnung hinsichtlich der Beantragung zweiter Wiederholungsprüfungen unter Nachweis triftiger Gründe (Härtefallanträge) bleiben von dieser Regelung unberührt.

  • Außerdem gilt bereits seit dem Sommersemester folgende Änderung der Master-Prüfungsordnung: Die in §13 genannten Fristen für das Ablegen von Prüfungen werden um ein Semester angehoben.
Wir hoffen, dass dies erste Schritte auf dem Weg zu einer besser studierbaren Prüfungsordnung sind. Für uns waren die Änderungen jedenfalls überfällig.
Wir danken allen Engagierten.