Readspeaker Menü

Dr. Michael Edinger

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Soziologie
Carl-Zeiß-Straße 2
07743 Jena
  • Tel.:
  • E-Mail:
  • Raum:
  • Sprechzeiten:



Michael Edinger


Arbeitsgebiete

Parlamentarismus, Elitenforschung, Transformationsforschung, politische Kulturforschung


Vita

1988-1994

Studium der Politischen Wissenschaft, Deutschen Philologie, Philosophie und Pädagogik (MA) und der Fächer Sozialwissenschaften und Deutsch (Lehramt Sek. II und Sek. I) an der Universität zu Köln

1994

Honorartätigkeit am Institut für Europäische Politik, Bonn

1994-2001

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der FSU Jena

2001-2010

Projektkoordinator im Sonderforschungsbereich 580, Teilprojekt A3 "Delegationseliten nach dem Systemumbruch"

2010-2011

Vertretung der W3-Professur "Politisches System Deutschlands" an der Ruhr-Universität Bochum

seit 2012

Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie der FSU Jena

Lehre

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2016/17

Israel im 21. Jahrhundert: Gesellschaft und Politik eines besonderen Staates

Lehrveranstaltungen in vergangenen Semestern

Terrorismus WS 15/16

25 Jahre postkommunistische Transformation in den Staaten Osteuropas WS 14/15

Parlamentarismus in Europa (Blockseminar) WS 13/14
Rechtsextremismus: Politikwissenschaftliche und soziologische Perspektiven (Hauptseminar) WS 13/14
Reformpolitik: Soziologische und politikwissenschaftliche Perspektiven auf ausgewählte Reformen im vereinigten Deutschland (Hauptseminar) SoSe 11
Spurensuche in Sachen Extremismus (Lehrforschung Teil II) WS 09/10
Spurensuche in Sachen Extremismus (Lehrforschung Teil I) SoSe 09
Parlamente und Parlamentarier im europäischen Vergleich (Hauptseminar) SoSe 09
Abgeordnete: Repräsentationseliten in der modernen Demokratie (Hauptseminar)

Forschungsprojekte

Links- und rechtsextreme Einstellungen

Politische Kultur in Thüringen (jährliche Berichte abrufbar unter http://www.thueringen.de/de/politisch/tm/)

Delgationseliten nach dem Systemumbruch (siehe http://www.sfb580.uni-jena.de/typo3/a3.0.html?&L=1&style=2 )

LIREX - Links- und rechtsextreme Einstellungen (LIREX). Strukturen, Ursachen und Konsequenzen im innerdeutschen Ost-West-Vergleich und im Vergleich der Länder Thüringen und Hessen

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften (Auswahl)

Political Careers in Europe. Career Patterns in Multi-Level Systems, Nomos/Bloomsbury 2015. (hg. mit S. Jahr)

Parliamentary Elites in Central and Eastern Europe. Recruitment and Representation, London and New York: Routledge. 2014. (hg. mit E. Semenova und H. Best)

Politik und Beruf (PVS-Sonderheft 44), Wiesbaden: Springer 2011. (hg. mit W.J. Patzelt)

Politische Kultur in Ostdeutschland. Die Unterstützung des politischen Systems am Beispiel Thüringens, Frankfurt a.M. etc.: Peter Lang 2004. (mit A. Hallermann)


Zeitschriften (Auswahl)

Ethnische Minderheiten im Parlament. Repräsentation im osteuropäischen Vergleich, in: Osteuropa 57 (2007) 11, 163-175 (mit M. Kuklys)

MPs in Post-Communist and Post-Soviet Nations: A Parliamentary Elite in the Making, in: The Journal of Legislative Studies 13 (2007), 142-163. (mit G. Ilonszki)

Role Perceptions, Party Cohesion and Political Attitudes of East and West German Parliamentarians, in: Czech Sociological Review 41 (2005) 3, 375-399. (mit L. Vogel)

A Critical Juncture? The 2004 European Elections and the Making of a Supranational Elite, in: The Journal of Legislative Studies 11 (2005) 2, 254-274. (mit L. Verzichelli)

Nachwehen des premier-parlamentarischen Intermezzos: Die Knessetwahl 2003 vor dem Hintergrund einer gescheiterten Verfassungsreform, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen 34 (2003), 329-347.


Buchbeiträge (Auswahl)

Terrorism Made in Germany. the Case of the NSU, in: J. Kiess / O. Decker / E. Brähler (eds.): German Perspectives on Right-Wing Extremism. Challenges for Comparative Analysis, London / New York: Routledge 2016, 122-144.

Elite Formation and Democratic Elitism in Central and Eastern Europe: A Comparative Analysis, in: H. Best / J. Higley (eds.): Democratic Elitism: New Theoretical and Compar-ative Perspectives, Leiden / Boston: Brill 2010, 129-51.

The Making of Representative Elites in East Germany: Circulation -- Social Profile -- Careers, in: H. Best / R. Gebauer / A. Salheiser (Hg.): Elites and Social Change. The Socialist and Post-Socialist Experience, Hamburg: Krämer 2009, 133-164.

Profil eines Berufsstands: Professionalisierung und Karrierelogiken von Abgeordneten im vereinten Deutschland, in: Schöne, Helmar / von Blumenthal, Julia  (Hg.): Parlamentarismusforschung in Deutschland. Ergebnisse und Perspektive 40 Jahre nach Erscheinen von Gerhard Löwenbergs Standardwerk zum Deutschen Bundestag, Baden-Baden: Nomos 2009, 177-215.

Wie im Westen, so im Osten? Einheitsbilanz und Demokratiebewertung 15 Jahre nach dem Ende der DDR, in: E. Jesse / E. Sandschneider (Hg.): Neues Deutschland. Eine Bilanz der deutschen Wiedervereinigung, Baden-Baden 2008, 55-82. (mit A. Hallermann)

Konsolidierung und Karrierisierung: Der Thüringer Landtag und seine Mitglieder im ostdeutschen Vergleich, in: Thüringer Landtag (Hrsg.). Der Thüringer Landtag und seine Abgeordneten 1990-2005. Studien zu 15 Jahren Landesparlamentarismus, Weimar 2005, 113-140.

Alte Eliten in einer jungen Demokratie? Elitenzirkulation und Elitenreproduktion unter ostdeutschen Parlamentariern, in: Hans-Joachim Veen (Hg.): Alte Eliten in jungen Demokratien? Wechsel, Wandel und Kontinuität in Mittel- und Osteuropa, Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2004, S. 61-92.

Sonstiges

Leben nach dem Mandat. Eine Studie zu ehemaligen Abgeordneten (= SFB 580 Mitteilungen 35), Jena 2009 (mit B. Schwarz).
(Download: http://www.sfb580.uni-jena.de/typo3/uploads/tx_publicationlist/SFBHeft35.pdf)

Funktionen

Mitglied der Redaktion der /Zeitschrift für Parlamentsfragen/ (http://www.zparl.de/)

Mitglied des Executive Committee des Research Committee of Legislative Specialists der /International Political Science Association/

Mitgliedschaften

DVPW
DVParl
EurElite
IPSA
IPSA: RC-Legislative Specialists