Readspeaker Menü

PD Dr. Hajo Holst

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Soziologie
Carl-Zeiß-Straße 2
07743 Jena
  • Tel.:
  • E-Mail:
  • Raum:
  • Sprechzeiten:





Hajo Holst hat zum Wintersemester einen Ruf an die Universität Osnabrück angenommen. Dort ist er unter folgender Email-Adresse zu erreichen:



    HajoHolst



    Arbeitsgebiete

    Corporate Governance und Unternehmenssteuerung, Zeitstrukturen des Kapitalismus, Gesellschaftliche Organisation von Arbeit, Institutioneller Wandel, Ökonomische Rationalitäten, internationaler Vergleich


    Publikationen

    Monographien und Herausgeberschaften

    Holst, Hajo (2011): Im Schatten des Marktes. Arbeit und Arbeitsbeziehungen in Callcentern. Frankfurt a.M.: Campus.

    Dörre, Klaus/Brinkmann, Ulrich/Choi, Hae-Lin/Detje, Richard/Holst, Hajo/Karakayali, Serhat/Schmalstieg, Catharina (2008): Strategic Unionism: Aus der Krise zur Erneuerung? Umrisse eines Forschungsprogramms. Wiesbaden: VS-Verlag.

    Zeitschriftenaufsätze

    Holst, Hajo (2014): 'Commodifying Institutions' - Vertical Disintegration and Institutional Change in German Labour Relations. In: Work, Employment and Society 28(1): S. 3-20.

    Holst, Hajo/Dörre, Klaus (2013): The Revival of the German Model? De-standardization of Employment and Work and the New Labour Market Regime. In: Koch, Max/Fritz, Martin (Hg.): Non-Standard Employment in Europe: Paradigms, Prevalence and Policy Responses. Palgrave: MacMillan, S. 132-149

    Holst, Hajo/Singe, Ingo (2013): Ungleiche Parallelwelten - Zur Organisation von Arbeit in der Paketzustellung. In: Arbeits- und Industriesoziologische Studien 6(2), S. 41-60.

    Holst, Hajo (2013): Unternehmenssteuerung und Flexibilisierung in der Automobilindustrie: Von der geplanten Flexibilität zur Re-Hierarchisierung von Arbeit. In: spw 197, S. 32-37.

    Holst, Hajo (2011): Von der Branche zum Markt - Zur Regulierung überbetrieblicher Arbeitsbeziehungen nach dem organisierten Kapitalismus. In: Berliner Journal für Soziologie 21(3), S. 383-405.

    Holst, Hajo (2011): Fragmentierung überbetrieblicher Arbeitsbeziehungen - Tarifverträge und gewerkschaftliche Interessenvertretungen in Callcentern. In: WSI-Mitteilungen 64(10), S. 511-518.

    Holst, Hajo (2010): "Die Flexibilität unbezahlter Zeit" - Die strategische  Nutzung von Leiharbeit. In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik 19(2+3), S. 164-177.

    Holst, Hajo/Nachtwey, Oliver/Dörre, Klaus (2010): The Strategic Use of Temporary Agency Work - Functional Change of a Non-standard Form of Employment. In: International Journal of Action Research, 6(1), S. 108-138.

    Klaus Dörre/Holst, Hajo (2009): Nach dem Shareholder Value? Kapitalmarktorientierte Unternehmenssteuerung in der Krise. In: WSI-Mitteilungen 62(12), S. 667-674.

    Dörre, Klaus/Holst, Hajo/Nachtwey, Oliver (2009): Organizing - A Strategic Option for Trade Union Renewal? In: International Journal of Action Research 5(1), S. 33-67.

    Holst, Hajo (2009): Disziplinierung durch Leiharbeit? Neue Nutzungsstrategien von Leiharbeit und ihre arbeitspolitischen Folgen. In: WSI-Mitteilungen, 62(3), S. 143-149.

    Holst, Hajo (2008): The Political Economy of Trade Union Strategies in Austria and Germany- The Case of Call Centres. In: European Journal of Industrial Relations 14(1), S. 25-45.

    Holst, Hajo/Aust, Andreas/Pernicka, Susanne (2008): Kollektive Interessenvertretung im strategischen Dilemma - Atypisch Beschäftigte und die "dreifache" Krise der Gewerkschaften. In: Zeitschrift für Soziologie 37(2), S. 158-176.

    Aust, Andreas/Holst, Hajo (2006): Gewerkschaften und prekär Beschäftigte. Von der Ignoranz zur Organisierung? Gewerkschaftliche Strategien im Umgang mit atypisch Beschäftigten. In: Industrielle Beziehungen 13(4), S. 291-313.

    Buchbeiträge

    Holst, Hajo/Dörre, Klaus (2013): The Revival of the German Model? De-standardization of Employment and Work and the New Labour Market Regime. In: Koch, Max/Fritz, Martin (Hg.): Non-Standard Employment in Europe: Paradigms, Prevalence and Policy Responses. Palgrave: MacMillan, S. 132-149..

    Klaus Dörre/Hajo Holst/Ingo Matuschek (2013): Zwischen Firmenbewusstsein und Wachstumskritik. Subjektive Grenzen kapitalistischer Landnahme. In: Dörre, Klaus/Happ, Anja/Matuschek, Ingo (Hg.): Das Gesellschaftsbild der LohnarbeiterInnen. Hamburg: VSA, S. 198-261.

    Holst, Hajo/Matuschek, Ingo (2013): Krise und Kritik - Pragmatische Alltagstheorien von Arbeit und Gesellschaft. In: Nickel, Hildegard Maria/Heilmann, Andreas (Hg.): Krise, Kritik und Allianzen. Weinheim: Beltz Juventa, S. 152-171.

    Holst, Hajo (2012): Die Konjunktur der Flexibilität - Die Temporalstrukturen des Gegenwartskapitalismus. In: Dörre, Klaus/Sauer, Dieter/Wittke, Volker (Hg.): Arbeitssoziologie und Kapitalismustheorie. Frankfurt a.M.: Campus, S. 140-157.

    Holst, Hajo (2012): Gefahrenzone Absatzmarkt? Leiharbeit und die Temporalstrukturen der Flexibilisierung. In: Krause, Alexandra/Köhler, Christoph (Hg.): Arbeit als Ware - Bausteine einer Theorie flexibler Arbeitsmärkte. Bielefeld: Transcript, S. 141-163.

    Holst, Hajo (2012): "Du musst Dich hier jeden Tag aufs Neue bewerben" - Leiharbeit im aktivierenden Kapitalismus. In: Scherschel, Karin/Streckeisen, Peter/Krenn, Manfred (Hg.): Neue Prekarität. Die Folgen aktivierender Arbeitsmarktpolitik - europäische Länder im Vergleich. Frankfurt a.M.: Campus, S. 215-236.

    Dörre, Klaus/Hänel, Anja/Holst, Hajo/Matuschek, Ingo (2011): Guter Betrieb, schlechte Gesellschaft? Arbeits- und Gesellschaftsbewusstsein im Prozess kapitalistischer Landnahme. In: Koppetsch, Cornelia (Hg.): Nachrichten aus den Innenwelten des Kapitalismus. Zur Transformation moderner Subjektivität. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 21-50.

    Holst, Hajo/Matuschek, Ingo (2011): Sicher durch die Krise? Leiharbeit, Krise und Interessenvertretung. In: Haipeter, Thomas/Dörre, Klaus (Hg.): Gewerkschaftliche Modernisierung, Wiesbaden: VS-Verlag, S. 167-193.

    Dörre, Klaus/Holst, Hajo/Matuschek, Ingo (2011): Der Shareholder Value ist tot, es lebe die Maximalrendite! Von Management-Mimikry zu arbeitspolitischen Alternativen. In: Schröder, Lothar/Urban, Hans-Jürgen (Hg.): Gute Arbeit. Folgen der Krise, Arbeitsintensivierung und Restrukturierung, Ausgabe 2011. Frankfurt/M.: Bund Verlag, S. 80-98.

    Holst, Hajo/Nachtwey, Oliver (2010): Die Internationalisierung des Reservearmeemechanismus. Grenztransformation am Beispiel der strategischen Nutzung von Leiharbeit. In: Becker, Karina/Gertenbach, Lars/Laux, Henning/Reitz, Tilman (Hg.): Grenzverschiebungen des Kapitalismus. Umkämpfte Räume und Orte des Widerstands. Frankfurt/M.: Campus, S. 280-299.

    Holst, Hajo/Mayer, Kurt/Feigl-Heihs, Monika (2007): Gewerkschaften und Atypische Beschäftigung in externen Callcentern - Segmentierte Organisationsarbeit und Überforderung der Betriebsräte. In: Pernicka, Susanne/Aust, Andreas (Hg.): Die Unorganisierten gewinnen. Gewerkschaftliche Rekrutierung und Interessenvertretung atypisch Beschäftigter - ein deutsch-österreichischer Vergleich. Berlin: edition sigma, S. 153-230.

    Pernicka, Susanne/Holst, Hajo (2007): Theoretische Perspektiven. In: Pernicka, Susanne/Aust, Andreas (Hg.): Die Unorganisierten gewinnen. Gewerkschaftliche Rekrutierung und Interessenvertretung atypisch Beschäftigter - ein deutsch-österreichischer Vergleich. Berlin: edition sigma, S. 21-52.

    Forschungsberichte

    Holst, Hajo/Singe, Ingo (2011): Prekarität und Informalität in der deutschen Paketbranche. Forschungsbericht. Friedrich-Schiller-Universität Jena: Institut für Soziologie.

    Holst, Hajo/Nachtwey, Oliver/Dörre, Klaus (2009): Funktionswandel von Leiharbeit - Neue Nutzungsstrategien und ihre arbeits- und mitbestimmungspolitischen Folgen. OBS Arbeitsheft 61. 

    Klaus Dörre, Hajo Holst, Christoph Thieme (2008): Leiharbeit in Thüringen - Eine Bestandsaufnahme. Economic Sociology Jena (Working papers) 5/2008.

    Holst, Hajo (2007): Trade Unions and the Service Economy - Union Strategies and Call Centres in Austria and Germany. Working Paper 1/ 2007, Fachbereich Sozialwissenschaften, Universität Osnabrück. http://www.politik.uni-osnabrueck.de/wp/WP_1_07_Holst.pdf

    Dörre, Klaus/Brinkmann, Ulrich/Choi, Hae-Lin/Detje, Richard/Holst, Hajo/Karakayali, Serhat/ Schmalstieg, Catharina (2007): Strategic Unionism: Aus der Krise zur Erneuerung? Umrisse eines Forschungsprogramms. Lehrstuhl für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie, FSU Jena.

    sonstiges

    Stellungnahme zum Thema "Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes", Anhörung im Deutschen Bundestag, Ausschuss für Arbeit und Soziales, 21. März 2011. Veröffentlicht in: Ausschussdrucksache 17(11)431: 59-64.

    Stellungnahme zum Thema "Sachgrundlose Befristung", Anhörung im Deutschen Bundestag, Ausschuss für Arbeit und Soziales, 4. Oktober 2010. Veröffentlicht in: Ausschussdrucksache 17(11)275: 41-44.

    Adam, Georg/Holst, Hajo (2006): Social partners seek to regulate employment of call centre workers. Eironline. European industrial relations observatory online. http://www.eurofound.europa.eu/eiro/2006/09/articles/at0609039i.htm

    Forschungsprojekte

    abgeschlossene Projekte

    Lehre

    Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2014/15

    keine Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester

    Lehrveranstaltungen in vergangenen Semestern

    Soziologie des Risikos (Seminar) SoSe 14

    Financialization: Financial Markets, Corporate Governance and Work Organization (Hauptseminar) SoSe 14

    Organisation und Arbeit. Eine Einführung (Seminar) SoSe 13

    The Transformation of Corporate Governance - Objectives, Institutions and Actors (Hauptseminar) SoSe 13

    Einführung in die Wirtschaftssoziologie WS 12/13

    Ökonomien des Gebens und Nehmens - Soziologische Perspektiven auf den oekonomischen Tausch WS 12/13

    Vom organisierten zum flexiblen Kapitalismus (Hauptseminar) SoSe 11

    Einführung in die Arbeits- und Industriesoziologie (Seminar) WS 10/11

    Sport als Arbeit. Zur Soziologie des Spitzensports (Hauptseminar) SoSe 10

    Flexible Arbeit - flexible Subjekte? Zu den Folgen flexibilisierter Arbeit) (Hauptseminar) SoSe 10

    Einführung in die Wirtschafts- und Arbeitssoziologie. Umbrüche in der Automobilindustrie (Seminar) WS 09/10

    Contemporary Capitalism: Dynamics and Contradictions of the German model (Hauptseminar) WS 09/10

    Soziologie des Finanzmarktkapitalismus (Hauptseminar) SoSe 09

    Strategic Unionism (Blockseminar) SoSe 09

    Sociology of work (English) WS 08/09

    Transformation der Arbeitsgesellschaft: Makroperspektiven WS 08/09

     

    Vita

    2013-2014

    Vertretung der Professur für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie, Universität Jena.

    Jan. 2013
    Habilitation an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Universität Jena (venia Soziologie)

    2012-2013
    Vertretung der Professur für International vergleichende Gesellschaftslehre an der Universität Osnabrück.

    seit WiSe 2007
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie, Universität Jena.

    2004-2007
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am NODE-Projekt "Arbeitsgesellschaft und industrielle Demokratie", Universität Wien.

    2004
    DAAD-Gastforscher am Institut for Idehistorie och Vetenskapsteori, Göteborgs Universitet, Schweden.

    2003
    DAAD-Gastforscher bei ARENA, Universitetet in Oslo, Norwegen.

    2001 - 2004
    Stipendiat im DFG-Graduiertenkolleg Europäische Integration und Gesellschaftlicher Strukturwandel, Universität Osnabrück.

    1993 - 2000
    Studium Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre, Philipps-Universität Marburg.

    Mitgliedschaften

    DGS - Deutsche Gesellschaft für Soziologie
    Sektion für Wirtschaftssoziologie
    Sektion für Arbeits- und Industriesoziologie (Vorstand)
    Sektion für Organisationssoziologie
    GIRA - German Industrial Relations Associations
    SAMF - Deutsche Vereinigung für sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung