Readspeaker Menü

Forschungskolloquium des Bereichs Arbeits-, Industrie und Wirtschaftssoziologie

Sofern nicht anders angegeben findet das Forschungskolloquium Dienstags 18.00-21:00 Uhr im SR 274, CZS 3 statt.


Wandel der Arbeitsgesellschaft


24.04.2018

Doppelsitzung: 16-20 Uhr, CZS 3 SR 309

Rechtspopulismus und Gewerkschaften. Eine arbeitsweltliche Spurensuche

Dieter Sauer, ISF München; Ursula Stöger, Universität Augsburg

Arbeiterbewegung von rechts? Motive und Grenzen einer imaginären Revolte 

Sophie Bose, Klaus Dörre, John Lütten, FSU Jena 


15.05.2018

Welche Zukunft hat die ostdeutsche Autoindustrie?

Antje Blöcker, Ruhr-Universität Bochum


22.05.2018

Das Gesellschaftsbild des Prekariats

Jakob Köster, John Lütten, FSU Jena

 

29.05.2018

GAP/Digitalisierung - arbeitspolitische Perspektiven (Arbeitstitel)

Martin Ehrlich, Thomas Engel, Manfred Füchtenkötter, FSU Jena


05.06.2018 (gemeinsam mit dem Jena Social Theory Colloquium)

Beginn: 20 Uhr, Ort: Großer Rosensaal (Fürstengraben 27)

Sur les limites des mouvements sociaux : réflexions sur les classes, l'âge et la politique (Über die Grenzen sozialer Bewegungen: Überlegungen zu Klasse, Alter und Politik)

Didier Eribon, Paris

Notiz: Der Vortrag findet auf Französisch statt und wird auf Deutsch gedolmetscht. Kopfhörer für die Simultanübersetzung können vor Ort ab 19:00 Uhr gegen Pfand ausgeleihen werden.


12.06.2018

MigrantInnen als underclass in the making - theoretische Annäherungen

Radostin Kaloianov, Wien


03.07.2018

Das Unbehagen in der Gegenwart. Zur emotionalen Verfassung der liquiden Moderne

Benjamin Seyd, FSU Jena


Download Programmpdf_logo
Stand: 16.04.2018


Zur Mailinglist